Antriebstechnik

CANopen-Master

Berthel bietet als Ergänzung zu den bereits verfügbaren Kommunikationsbaugruppen Profibus, Interbus und Ethernet eine CAN-Master Baugruppe an, die für die S7-kompatiblen Steuerungen der ComCon und der ModuCon Baureihen sowie für kundenspezifische Steuerungen verfügbar ist. Die Anwenderschnittstelle wird in Form einer S7-Bibliothek geliefert, da der Simatic-Manager von Siemens CAN nicht unterstützt. Folgende Funktionen werden abgedeckt: CAN-Layer2 (Acceptance-Masken definieren, Send, Receive), CAN-Netzwerkmanagement (Boot up, Guarding, Heartbeat, Knotenstatus), CANopen-Prozessdatentransfer (Synch-Telegramme, PDO Send/Receive, SDO-Read/Write) und Ereignisbearbeitung (Emergency-Nachrichten, Guarding-Ausfall).ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

th5

Eine SPS im Aluminiumblock

ist die Antwort auf elektromagnetische Störungen von außen. Die Elektronik dieser Steuerung wird durch ein geschlossenes Aluminiumgehäuse vollständig abgeschirmt. Diese modular aufgebaute SPS hat aber noch mehr zu bieten: Von 4 bis 16 Slots...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

mehr...
Anzeige

Metallbalgkupplung

Blindmontage

Moderne Konstruktionen werden immer aufwendiger und müssen zugleich platzsparend konzipiert werden. So bleibt für viele Teile des Antriebsstranges als letzte Möglichkeit zur Integration nur noch die Blindmontage.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...