Bus Controller X20

Echtzeit-Ethernet

mit 200 Mikrosekunden Zykluszeit wird jetzt Realität. Die Lösung ist der Bus Controller X20 von B&R auf der Basis von Ethernet Powerlink. Mit diesem Controller setzt das Unternehmen aus dem österreichischen Eggelsberg die modulare Strategie seiner I/O-Scheiben fort. Der kompakte Ethernet-Bus Controller hat eine Systembreite von 37,5 Millimetern. Aufgebaut aus Basismodul, Einspeisemodul zur Spannungsversorgung des gesamten Systems und dem Feldbus-Interface wird der Controller zur flexiblen Feldbusanschaltung. Die komplette busunabhängige Backplane lässt sich vorab montieren. Dank der abnehmbaren Klemmen ist eine Vorverkabelung möglich. Zwei RJ45 ermöglichen eine wirtschaftliche Daisy Chain-Verdrahtung. Um die Daten der I/O am Feldbus zu übertragen beziehungsweise zu empfangen, muss der Controller nicht programmiert werden. Die Funktionalität wird durch Parametrierung am Feldbusmaster hergestellt. Aufgrund des Echtzeitverhaltens ist der Bus Controller voll synchron zum Netzwerk und damit zu allen angeschlossenen Achsen. Darüber hinaus ist Querverkehr – zum Beispiel zur Erfassung von Drehgeberwerten mit direkter Weitergabe der Positionsdaten an die Achsen – möglich. Die CPU wird dadurch nicht zusätzlich belastet, und es entstehen keine Verzögerungen durch mehrere Übertragungszyklen. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ecco-3D-Sensoren

Ziemlich kompakt

Smartray, Hersteller von 3D-Sensoren für die Qualitätsprüfung und Messtechnik, präsentiert seine Ecco-3D-Sensoren. Die Sensoren dieser Serie seien die kleinsten und wirtschaftlichsten 3D-Sensoren ihrer Klasse, so der Hinweis des Anbieters.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...

Kraftvolle Exlar-Aktuatoren

Jede Menge Kraft drauf

Die GSX-Elektrozylinder von Curtiss Wright setzt A-Drive bereits seit langem in seinen Aktuatorlösungen ein. Nun sind diese Zylinder serienmäßig mit Optionen ausgestattet, die bisher nur als Sonderausführung zur Verfügung standen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Industriegetriebe

Neue Getriebe für Bandförderanlagen

Die Maxxdrive-Industriegetriebe von Nord eignen sich für den Einsatz in Heavy-Duty-Anwendungen. Jetzt stellt das Unternehmen die neue Baureihe Maxxdrive XT vor, die das Baukastensystem für Anwendungen mit hohen thermischen Grenzleistungen ergänzt.

mehr...