Balgkupplung BKW

Spezialkupplung für Messwellen

Die Balgkupplung BKW von R+W wurde speziell für die Anbindung an Drehmomentmesswellen entwickelt. Sie vermeidet die Nachteile herkömmlicher Kupplungen wie hoher Zwischenlagerverschleiß beziehungsweise häufig auftretende Lagerschäden durch die fehlende Kompensation des Versatzes. Durch die hohe laterale Federsteifigkeit der Kupplung kann die Drehmomentmesswelle bei diesem System fliegend gelagert werden. Sie ist dennoch ausreichend flexibel, um einen Versatz durch den Metallbalg auszugleichen. Die Messwelle mit den Kupplungen an beiden Seiten kann so als „ein“ Bauteil angesehen werden. Erhältlich ist die Kupplung für einen Drehmomentbereich von 20 bis 1.000 Newtonmeter und für Wellendurchmesser von 15 bis 60 Millimeter. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Die Kupplung wird smart

R+W präsentiert die intelligente Kupplung. Ziele des Industrial Internet of Things sind die Optimierung der betrieblichen Effizienz, Kostensenkungen sowie die Überwachung von Geräten oder Maschinen auf Basis von erhobenen und verarbeiteten Daten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Yaskawa

Simulator für Umrichter

Bei den Umrichtern GA500 und GA700 von Yaskawa lässt sich mit dem „Drive Programming Simulator“ bereits vorab klären, wie sich der Umrichter im Betrieb verhalten wird.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue NASA-Mission

Maxon-Antriebe fliegen wieder zum Mars

Die NASA sendet in den nächsten Wochen ihren fünften Rover zum Mars. Im Gepäck hat er einen Helikopter, der erstmals Flüge auf dem Roten Planeten durchführen wird. Motoren von Maxon sind dabei für mehrere missionskritische Aufgaben zuständig.

mehr...