Asynchronmotoren

Überall einsetzbar

sind die robusten und wartungsfreien IP66-Drehstrommotoren der Marktredwitzer Firma ABM Greiffenberger. Sie hat sich mit Antriebslösungen für das Material Handling (Krane, Fördereinrichtungen) in der Intralogistik einen Namen gemacht. Die aktuelle Asynchronmotoren-Reihe für den Maschinenbau umfasst zwei- und vierpolige Ausführungen in den Baugrößen 56 bis 160. Ihr Leistungsbereich erstreckt sich von 0,06 bis 18,5 Kilowatt. Während sich das gute Preis/Leistungsverhältnis der Motoren schon beim Kauf durch geringe Investitionskosten bemerkbar macht, trägt ihr hoher Wirkungsgrad bei laufendem Betrieb zur Energieeinsparung bei – und sorgt dafür, dass das Portemonnaie des Betreibers auch weiterhin gut in Form bleibt. Im Betrieb am Umichter lassen sich die Motoren regeln und tragen so zur Prozessoptimierung bei. Optional gibt es umfangreiches Zubehör wie Bremsen, Sensorik und anderes mehr. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ecco-3D-Sensoren

Ziemlich kompakt

Smartray, Hersteller von 3D-Sensoren für die Qualitätsprüfung und Messtechnik, präsentiert seine Ecco-3D-Sensoren. Die Sensoren dieser Serie seien die kleinsten und wirtschaftlichsten 3D-Sensoren ihrer Klasse, so der Hinweis des Anbieters.

mehr...

Kraftvolle Exlar-Aktuatoren

Jede Menge Kraft drauf

Die GSX-Elektrozylinder von Curtiss Wright setzt A-Drive bereits seit langem in seinen Aktuatorlösungen ein. Nun sind diese Zylinder serienmäßig mit Optionen ausgestattet, die bisher nur als Sonderausführung zur Verfügung standen.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Industriegetriebe

Neue Getriebe für Bandförderanlagen

Die Maxxdrive-Industriegetriebe von Nord eignen sich für den Einsatz in Heavy-Duty-Anwendungen. Jetzt stellt das Unternehmen die neue Baureihe Maxxdrive XT vor, die das Baukastensystem für Anwendungen mit hohen thermischen Grenzleistungen ergänzt.

mehr...

Neuer Technologiekomplex

Richtfest in Jena

Jenaer Antriebstechnik erweitert seinen Firmensitz um mit höheren Produktionskapazitäten und Entwicklungsressourcen die Nachfrage nach kundenspezifischen Antriebslösungen schneller bedienen zu können.

mehr...