handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Zykluszeitenverringerer

EDZ in KitzingenSchaeffler eröffnet neues Logistikzentrum

Schaeffler_EDZ_Einweihung

Schaeffler hat in Kitzingen ein neues Distributionszentrum eingeweiht. Von Kitzingen aus werden Produkte der Industriesparte für den europäischen Markt versandt. Das Unternehmen hat rund 110 Millionen Euro in den Bau des neuen unterfränkischen Standortes investiert.

…mehr

Antriebsregler SMSZykluszeitenverringerer

sep
sep
sep
sep
Antriebsregler SMS: Zykluszeitenverringerer

Die neuen kompakten Dreifach-Antriebsregler der SMS-Reihe hat Octacom mit einer Ansteuerung von Schrittmotoren im energieoptimalen Servo-Mode ausgestattet. Deren Funktion hat das Schweizer Bundesamt für Energie bestätigt: Die Schrittmotoren lassen sich nun mit den motoreigenen Spitzenmomenten betreiben und werden so zu hochdynamischen und effizienten Torque-Motoren. Dadurch verringern sich die Zykluszeiten von Maschinen um bis zu 30 Prozent, und die Betriebssicherheit erhöht sich durch die Lagerückführung. Im Vergleich zu klassisch angesteuerten Schrittmotoren verbraucht die servokontrollierte Variante zudem bis zu vier Mal weniger Energie. Dank des Dreifachaufbaus verringern sich zudem die Reglerkosten je Achse. Neben drei Encodern für die Rotorlagegeber kann man außerdem einen vierten Leit-Encoder zur Synchronisierung der drei Achsen anschließen. Die Antriebsregler führen parallel zur Achsregelung auch SPS-Funktionen aus, wodurch sich auch komplexe Motion-Control-Applikationen realisieren lassen. Die Kommunikation mit anderen Steuerungen erfolgt über das CANopen-Protokoll. Über die CAN- oder die integrierte RS232-Schnittstelle erfolgt die Parametrierung, Programmierung und Inbetriebnahme mit Hilfe des mitgelieferten System Designer-Tools. Die dreiphasige Ansteuerung der Leistungsendstufe erfolgt mit 32 Kilohertz (62,5 Mikrosekunden Stromregeltakt) und liegt damit außerhalb des menschlichen Hörbereichs. Dank eines integrierten Schutzes gegen Überspannung, Übertemperatur, Überstrom und Erdschluss lassen sich die anreihbaren Geräte auch in sicherheitstechnisch anspruchsvollen Applikationen einsetzen. Ein Interface für das klassische Takt-/Richtungs-Eingangssignal ist optional erhältlich. pe

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Tox-Kraftpaket line-X Typ X-K

Kraftpaket line-XPerformance verbessert

Tox hat den Antriebszylinder line-X durch ein Update verbessert – höhere Eilhubkräfte, größere Hubgeschwindigkeit und verlängerte Wartungsintervalle sind das Ergebnis.

…mehr
8LS-Servomotoren

ServomotorenHöchste Dichte

B&R entwickelt die Servomotoren-Baureihe 8LS weiter. Die neuen Motoren der Baugröße fünf in den Baulängen A/B/C fügen sich in die bestehende 8LS-Produktlinie ein. Sie ermöglichen höhere Leistungen und ergänzen damit die Produktlinie im mittleren Bereich.

…mehr
Linearmotoren

Miniatur-LinearmotorenMini-Motoren

Nilab bietet mit seinen Miniatur-Linearmotoren eine Lösung für den anhaltenden Trend der Minimalisierung in der Automatisierungsindustrie.

…mehr
Schaeffler_EDZ_Einweihung

EDZ in KitzingenSchaeffler eröffnet neues Logistikzentrum

Schaeffler hat in Kitzingen ein neues Distributionszentrum eingeweiht. Von Kitzingen aus werden Produkte der Industriesparte für den europäischen Markt versandt. Das Unternehmen hat rund 110 Millionen Euro in den Bau des neuen unterfränkischen Standortes investiert.

…mehr
Faulhaber-Schrittmotoren

30 Jahre Faulhaber PrecistepVom Uhrenantrieb in die Industrie

Faulhaber Precistep feiert sein 30-jähriges Bestehen. Als Management-Buy-out gegründet, um den Bau von Uhrantrieben zu übernehmen, produziert das Unternehmen heute Zwei-Phasen-Permanentmagnet-Schrittmotoren, die die zunehmende Miniaturisierung in vielen Industriebranchen unterstützen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige