Acopos micro

Der Kleine kommt!

Das Licht der Öffentlichkeit erblickt erstmals der kleine Acopos von B+R aus Eggelsberg. Der Acopos micro ist ein kompakter Verstärker für Servo-Motoren, Stepper oder asynchrone Maschinen. Er arbeitet in unterschiedlichen Leistungsbereichen von 50 Watt bis ein Kilowatt. Er kommt dort zum Einsatz, wo pneumatische Achsen durch elektrische Antriebe ersetzt werden sowie in der Halbleiterbranche, der Verpackungsindustrie, bei Textilmaschinen und in der Druckverarbeitung. Es sind unterschiedliche Kühltechniken möglich – mit Cold Plate, Kühlkörper, Durchstecktechnik (sowohl von hinten als auch von vorn). Auch die Montage lässt verschiedene Varianten offen, seitlich oder rückwandig. Dass Gerät gehört zu den innovativen Neuvorstellungen des österreichischen Unternehmens auf der SPS/IPC/Drives. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige

Motoren und Getriebe

Effiziente Antriebstechnik

ABM Greiffenberger Antriebstechnik zeigt auf der Logimat unter anderem energieeffiziente Motoren und kompakte Getriebe für Anwendungen in der Intralogistik. Speziell für den Einsatz in der Lagerlogistik eignen sich ABM-Sinochronmotoren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...