Antriebe und Steuerungen

Dynamisch und präzise

Die AC-Servoantriebe der Serie AD von Hitachi sind für höchste Anforderungen an Dynamik, Präzision und Rundlauf-Genauigkeit konzipiert. Die Servomotoren sind im Leistungsbereich zwischen 0,1 und sieben Kilowatt lieferbar und können optional mit einer Haltebremse ausgestattet werden. Die kleine Baureihe ADMA (100 bis 750 Watt) verfügt über einen seriellen 17-bit-Encoder, der gleichzeitig zur Identifizierung des angeschlossenen Motors dient und damit eine weitere Anpassung des Servoverstärkers an den Motor überflüssig macht. Der Servoverstärker ADAX4 ist standardmäßig mit einer integrierten Programmfunktion für maximal 512 Programmschritte und 100 Positionen ausgestattet. Er verfügt über zwölf Digital- und zwei Analog-Eingänge sowie acht Digital-Ausgänge. Mit der zugehörigen, an BASIC angelehnten Programmiersprache AHF, können sieben verschiedene Referenzierungen, jeweils 16 Geschwindigkeiten, Drehmomente und allgemeine Variablen sowie Zeitglieder definiert werden.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Frequenzumrichter L/SJ200

Tauglich für den Fronteinsatz

Die Frequenzumrichter der Serien L/SJ200 von Hitachi erfüllen IP66 und lassen sich daher auch in rauen Umgebungen in der Nähe des Motors installieren. Sie eignen sich für Drehstrommotoren im Leistungsbereich von 0,09 bis 7,5 Kilowatt und sind mit...

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Radantrieb mit E-Motor

Der 605WE-Radantrieb von Bonfiglioli wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden speziell für eine neue Hybrid-Arbeitsbühne entwickelt. Es handelt sich um ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer...

mehr...

Bremsen

Spielfrei und federbelastet

Nexen präsentiert eine Produktfamilie spielfreier federbelasteter Bremsen (ZSE, Zero-Backlash Spring Engaged Brake). Die pneumatisch gelösten Bremsen der Serie ZSE sind für den Einsatz bei hohen Drehzahlen und Drehmomenten geeignet.

mehr...

Anwendungslösungen

Doppelt geht auch

Gefran wird auf der SPS IPC Drives mit zwei Ständen vertreten sein. In Halle 4 demonstriert das Unternehmen seine Lösungen für die Antriebstechnik, wie beispielsweise das Applikationsbeispiel Solarpumpe.

mehr...