Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

3D-Oberflächeninspektion

Bewegte Oberflächen in 3D

Oberflächen lassen sich jetzt dreidimensional und in Echtzeit mit einer optischen Methode der Firma In-situ untersuchen. Auch an bewegten Objekten können Anwender Prägungen, Profile, Säge- und Schleifriefen sowie Beschädigungen erfassen und analysieren. Dafür bedarf es nur einer einzigen Bildaufnahme, die über Strahlteiler simultan mit mehreren Kameras und speziellen Beleuchtungseinheiten erfolgt. Der Nutzer kann Gesichtsfelder zwischen fünf und 150 Millimeter auswählen. Die Höhenauflösung variiert dabei von einem bis etwa zwanzig Mikrometer. Gleichmäßig geformte Oberflächen ohne Hinterschneidungen und scharfe Kanten sind Voraussetzung, um die Methode anwenden zu können. Sie eignet sich besonders zur Rauigkeitsmessung. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

A-TEC Module

Einhängen und anschließen

Denken in Funktionen – statt in Einzelteilen. So macht es nach eigenen Angaben LQ Mechatronik-Systeme. Tatsächlich benötig der modulare Schaltschrank dank innovativer Steuerungsmodule bis zu 90 Prozent weniger Bauteile und keine komplizierte...

mehr...

Motorrollen

Das Ziel: staudruckloses Fördern

Antriebe in drei Leistungsstufen. Interroll bietet ein aufeinander abgestimmtes Portfolio an Motorrollen, Steuerungen und Netzteilen in 48- oder 24-Volt-Technologie an, mit dem sich diverse Fördertechnik-Anwendungen realisieren lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schrittmotor

Scheibenmagnetmotor

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frequenzumrichter

Für neue Leistungen

Mitsubishi Electric rundet sein Frequenzumrichter-Portfolio ab und liefert Geräte für zusätzliche Spannungs- und Leistungsbereiche. Der Anbieter hat unter anderem das Angebot im Bereich Large Capacity Inverter (LCI) ab 75 Kilowatt verstärkt,...

mehr...