zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Antriebsregelung

Dienliche Features

Mit der universell einsetzbaren Antriebsregler-Plattform Inveor bietet Kostal eine über sämtliche Leistungsklassen durchgängige Plattform. Dabei umfasst das Produktspektrum sowohl den höheren Leistungsbereich (bis 22kW), als auch die niedrigen Leistungsklassen von 0.37kW bis 1.1kW mit einphasiger Netzeinspeisung. Eine Vielzahl zukunftsweisender Feature sorgt für eine einfache Anpassung an spezifische Kundenbedürfnisse. So kann die Plattform z.B. optional mit allen gängigen Feldbussystemen - darunter auch Profibus DP, EtherCAT sowie CANopen - ausgestattet werden. Damit ist eine einfache Einbindung in vorhandene Automatisierungsprozesse möglich, ohne dass der Anwender von seinem bisher genutzten Feldbussystem abweichen muss. bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Nord gibt Gepäckanlagen die Richtung vor

Nord Drivesystems projektiert für Gepäckförderanlagen individuelle, wartungsarme Antriebslösungen. Der Hersteller hat bereits viele internationale Flughäfen ausgerüstet, darunter die in Hamburg, London, Johannesburg und Taipeh.  

mehr...

Antriebslösung

Liften ohne Leerzeit

Neue Lösung für Doppelspur-Transfersysteme verkürzt Taktzeiten. „Die Taktzeit ist der zentrale Punkt in der Fördertechnik, um den sich alles dreht“, weiß Karl Schnaithmann.

mehr...
Anzeige
Anzeige

News

Zwei Stände

Baumüller präsentiert sich erstmals mit zwei Ständen. Der Nürnberger Anbieter von Antriebs- und Automatisierungslösungen zeigt seine Komponenten und Systeme für alle Branchen des Maschinenbaus wie beispielsweise Kunststoff, Druck, Verpackung und...

mehr...
Anzeige

Hohlwellenmotor Spindasyn

Neue Konstruktionen

Von AMK kommt eine neue Generation von Hohlwellenmotoren – die Serie Spindasyn. Immer dann, wenn bei linearen Bewegungen hohe Kräfte unter hoher Positioniergenauigkeit gefordert werden, sind die Spindasyn-Motoren eine effizientere Alternative...

mehr...

Online

Schnell informiert

Nord Drivesystems hat das Kundenportal myNORD freigegeben: Der gleichnamige Bereich (http://my.nord.com) auf der Website stellt Kunden nach Registrierung neue Online-Werkzeuge zur Verfügung, die für bestmögliche Transparenz sorgen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drive Solution Designer

Richtige Auswahl

Effizienz rauf, Kosten runter: Auch Lenze zeigt, wie die dafür notwendigen Hebel im Engineering richtig anzusetzen sind. Mit dem Konfigurationswerkzeug Drive Solution Designer (DSD) kann der Anwender schnell zur optimalen mechatronischen...

mehr...

Motorrollen

Das Ziel: staudruckloses Fördern

Antriebe in drei Leistungsstufen. Interroll bietet ein aufeinander abgestimmtes Portfolio an Motorrollen, Steuerungen und Netzteilen in 48- oder 24-Volt-Technologie an, mit dem sich diverse Fördertechnik-Anwendungen realisieren lassen.

mehr...