Antriebe für Schüttgüter

Antrieb für Stetigförderer

Für den Schüttguttransport bietet Nord Drivesystems Antriebssysteme an, die sich für eine präzise und dynamische Zufuhrsteuerung individuell steuern lassen. Gurtbandförderer für den Transport von Stück- und Schüttgütern im Bergbau, Maschinenbau oder Kunststoff- und Papierrecycling haben einen umlaufenden Gurt aus Gummi oder Kunststoff sowie Zugträger für Stabilität.

Antriebslösungen für Stetigförderer mit Gurtbändern müssen robust sein. © Nord Drivesystems

Der Fördergurt wird über mindestens zwei Trommeln umgelenkt, wobei mindestens eine Trommel angetrieben wird und den Gurt durch Umschlingungsreibung in Bewegung setzt. Für große Gurtbandförderer mit hoher Kapazität eignen sich die langlebigen und wartungsarmen Maxxdrive-Industriegetriebe, bei denen Lagerstellen und Dichtflächen des Blockgehäuses in einer Aufspannung gefertigt werden. Die neue Generation Maxxdrive XT wurde um ein zweistufiges Kegelstirnradgetriebe ergänzt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Baumüller auf der SPS

Intelligente Automatisierung

Baumüller stellt auf der SPS zahlreiche neue Produkte vor: An verschiedenen Stationen sind Motorkonzepte, intelligente Antriebsfunktionen und Steuerungsplattformen zu sehen. Im Bereich Industrie 4.0 wird die Konnektivität und Interoperabilität der...

mehr...

Trommelmotor

Neue Trommelmotor-Generation

Rulmeca Germany hat seine erneuerte TM400-Trommelmotorgeneration vorgestellt. Anwendungsbereiche finden sich in vielen Branchen – etwa leichte Gurtförderanlagen im Recyclingmarkt, mittelschwere Förderbänder für mobile und stationäre Brecher-oder...

mehr...

Motor/Aktuator

Integrierter Ersatz für Hydraulikzylinder

Curtiss-Wrights Industrial Division hat einen neuen integrierten Motor/Aktuator, den Exlar GTX100, entwickelt. Er ist die zweite Rahmengröße der Serie; die Leistungsdichte und der kompakte Formfaktor machen ihn zu einem Ersatz für Hydraulikzylinder.

mehr...