Antriebe für die Intralogistik

Heben, fahren, rollen, lenken

Energieeffiziente Antriebslösungen für diverse Intralogistik-Anwendungen kommen von ABM Greiffenberger - zum Beispiel für Hebetechnik, Lagerlogistik und Material Handling.

Erfahrungen aus unterschiedlichen Branchen und Kundengruppen fließen in energieeffiziente und kompakte Antriebslösungen für die Lagerlogistik ein. (Foto: ABM Greiffenberger)

ABM Greiffenberger, 1927 gegründet, entwickelt und produziert Antriebslösungen und tritt als Systemlieferant auf. Rund 700 Mitarbeiter weltweit bauen jährlich mehr als 300.000 Antriebe für unterschiedliche Märkte in aller Welt und erwirtschafteten 2012 einen Umsatz von 96,6 Millionen Euro. Das Unternehmen fokussiert auch Anwendungen in der Intralogistik, die flexible Antriebslösungen fordert. Bereits seit mehr als 40 Jahren fertigt ABM Antriebe für die Hebetechnik. Mehr als eine Million Fahr- und Hubantriebe sind weltweit im Einsatz und erfüllen die hohen Anforderungen an Industriekrane wie Sicherheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Antriebe in der Kran- und Hebetechnik müssen ihre Aufgaben auch unter widrigen Bedingungen wie extremer Hitze in Gießereien oder klirrender Kälte in Kühlhäusern meistern. Das erfordert hochwertigste Materialien und präzise, zu 100 Prozent dokumentierte Fertigungsprozesse - nur so werden Sicherheit und Zuverlässigkeit auch unter harten Bedingungen erreicht. Hubwerksantriebe von ABM heben Lasten von 3,2 bis 80 Tonnen. Die Aluminiumgehäuse aus der firmeneigenen Gießerei sorgen für ein geringes Eigengewicht und hohe Korrosionsfestigkeit. In U-Form angebaute Seiltrommeln ermöglichen eine schnelle und einfache Montage sowie ein kompaktes und platzsparendes Seilzugdesign nach modernsten Kriterien. Zusammen mit den Fahrantrieben - dies sind Stirnradgetriebe oder Flachgetriebe - mit integrierter Sicherheitsbremse entstehen einbaufertige Systemlösungen in zwei Produktlinien: "Profi Line"-Fahrantriebe ermöglichen zwei Fahrgeschwindigkeiten und werden beispielsweise für den schwingungsarmen Transport von Blechen und Rollen oder der Handhabung von Behältern, Containern und Werkstücken in Montagehallen eingesetzt. "Automation Line"-Antriebe ermöglichen den prozesssicheren Betrieb mit variablen Geschwindigkeiten für Anlagen in der Glasindustrie, für das Handling von Großpapierrollen oder für das Einsetzen von Gießformen. Verschleißarme Sicherheitsbremsen übernehmen das Abbremsen der Lasten.

Anzeige

Motoren und Getriebe für die Lagerlogistik

Eine weitere Stärke des Unternehmens seien energieeffiziente, kompakte und nachhaltige Antriebslösungen für die Lagerlogistik. Hersteller von Lager-und Kommissioniereinrichtungen jeglicher Art benötigen energieeffiziente Motoren und Getriebe, und die Komponenten müssen möglichst wartungsfrei, langlebig und einfach in Maschine und Anlage integrierbar sein. Diese Anforderungen erfüllt ABM Greiffenberger und nutzt Erfahrungen aus unterschiedlichen Branchen, von der Krantechnik bis zur Windkraftindustrie. Ein Produktbeispiel sind die permanent-erregten Sinochron-Motoren samt dazugehörender Antriebselektronik, die mit Leistungsdichte im Kompaktformat punkten wollen. Diese Motoren haben einen geringen Energiebedarf, sind in der Wirkungsklasse IE3 eingestuft und liegen unter den von der Verordnung geforderten Werten.

In der Lagerlogistik müssen Antriebe oft auf engem Raum verbaut werden, etwa wenn zum Einlagern von Waren nur geringe Anfahrmaße zur Verfügung steht. Daher bietet ABM auch Kegelradgetriebemotoren, die sich mit ihrer kompakten Bauform für beengte Raumverhältnisse eignen. Für Robustheit, Qualität und Lebensdauer stehen die zweistufigen Stirnradgetriebemotoren, wie sie beispielsweise in Kurvenbändern eingesetzt werden. Abgerundet wird das Antriebstechnik-Angebot für die Lagertechnik durch die Drive Controller, die durch individuelle Anpassung eine optimale Performance für jede Anwendung ermöglichen. Der dezentrale Aufbau reduziert dabei den Verdrahtungsaufwand, erhöht die Flexibilität und spart Geld, verspricht der Hersteller.

Top-Motorentechnologie pusht Material Handling
Seit 1995 produziert ABM Asynchronmotor-Antriebe für Flurförderfahrzeuge und war damit ein Pionier in diesem Segment. Die Erfahrung des Unternehmens in den Bereichen Fahren, Heben oder Lenken hat zur Entwicklung modernster Getriebe- und Motorentechnologien mit hoher Energieeffizienz geführt. Die hauseigene Aluminium-Druckgießerei samt dazugehörigem Werkzeugbau unterstützt die vordere Position in der Entwicklung und Produktion von Getriebegehäusen und Motorkomponenten aus Aluminium. Kombiniert mit der eigenen Motorenfertigung ergeben sich daraus für den Anwender bauraum-optimierte Antriebssysteme.

Systemlösungen für Fahrantriebe sind aus dem ABM-Baukastensystem als Kegelrad-, Flachgetriebe- und Radnabensysteme erhältlich. Ihre Merkmale sind der hohe Wirkungsgrad, eine gute Laufruhe, hohe Radaufstandskräfte der Getriebe sowie die kompakte Bauweise. Fahrmotoren werden hier bis zu einer Leistung von 22 Kilowatt gefertigt. Für die Hubantriebe der Flurförderzeuge sind AC-Motoren bis zu 25 Kilowatt Leistung oder Sinochron-Motoren elf Kilowatt verfügbar. ABM stellt Lenkantriebe mit einem Leistungsspektrum bis 1,2 Kilowatt (AC Niederspannungs-Getriebemotoren) zur Integration in den Fahrantrieb oder als eigenständige Baugruppe her; auch diese Lenkantriebsmodule punkten im Praxiseinsatz durch Kompaktheit.  pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebe

Power im Zementwerk

Für ein nordafrikanisches Zementwerk hat Menzel Elektromotoren sieben neue Motoren geliefert. Hier waren einige veraltete Maschinen gegen neue auszutauschen, darunter ein sechspoliger Schleifringläufermotor.

mehr...

Steuermodul

Dosiert bremsen

Mit dem Bremsmoment-Steuermodul von Mayr Antriebstechnik ist es möglich, Geräte und Maschinen gleichmäßig und sanft zu verzögern. Bei Geräten und Maschinen-Anwendungen mit dynamischen Bremsungen ist oft eine dosierte, gleichmäßige Verzögerung...

mehr...
Anzeige

Freiläufe

Drehmoment verdreifacht

Ringspann ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Produktionsstätten in Deutschland, USA, China und Südafrika. Das Produktprogramm umfasst Antriebskomponenten, Spannzeuge und Fernbetätigungen.

mehr...

Controller

Selbst ist der Mann

Der neue Controller für die Intralogistik von ABM Greiffenberger ist zunächst für eine Motorleistung bis 0,75 Kilowatt ausgelegt und arbeitet sowohl mit Asynchronmotoren als auch permanenterregten Motoren problemlos in Temperaturbereichen von minus...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Antriebe

Antriebe und mehr

Der Auftritt von Groschopp bekam das Motto „kundenspezifische Antriebslösungen“. Weiterer Schwerpunkt sind Motorenkomponenten zum Einbau in bestehende Konstruktionen. Der Fokus liegt dabei auf der Produktion von Mittel- und Kleinserien.

mehr...

Servomotoren

Intelligenz tastet

Lösungen mit kürzeren Zykluszeiten und mehr Flexibilität im Umfeld von Industrie 4.0: Diese Marktanforderungen beantwortet Bosch Rexroth mit der neu konzipierten Synchronservomotor-Baureihe MS2N.

mehr...

Frequenzumrichter

Dicht zum Antrieb

Mit dem MW500 bringt WEG einen robusten Frequenzumrichter für dezentrale Anwendungen, der Installation und Inbetriebnahme vereinfacht, sodass Aufwand und Kosten sinken.

mehr...