Zahnriementechnik

Zahnriementechnik aus der Praxis

Zahnriemengetriebe stehen für eine große Vielfalt innovativer Antriebslösungen. Der Zahnriemen ermöglicht spielarmen Betrieb in Robotersystemen, er arbeitet in der Automatisierungs- und Handhabungstechnik unter hoher Dynamik beim Anfahren, ist im Dauerbetrieb wartungsarm und garantiert exaktes Positionieren aus hoher Geschwindigkeit heraus. Der Autor Raimund Perneder erarbeitet in dem neuen Handbuch auf der Basis seiner langjährigen Berufserfahrung kurzgefasste Grundlagen zur Dimensionierung von Zahnriemengetrieben und stellt erprobte Beispiele aus der Antriebs-, Transport- und Lineartechnik vor. Er beschreibt die Behandlung ungünstiger Betriebsbedingungen sowie von Zahnriemenschäden und bietet Hinweise zur Optimierung der Getriebe. Er vermittelt Richtlinien für das Gestalten von Antriebsdetails sowie für die Umgebungskonstruktion. Das fabrikatsneutrale Handbuch wendet sich an Konstruktions- sowie Betriebsingenieure in Entwicklung, Projektierung und Produktionsautomation. Ein Themenbereich bezieht sich dabei auf Winkelantriebe in räumlicher Anordnung. Diese Verlegeart bietet dem Konstrukteur zusätzliche Möglichkeiten in der Antriebsgestaltung; dazu beschreibt der Autor die besonderen Einbaubedingungen. In weiteren Kapiteln geht das Buch auf die Verdrehsteifigkeit, die Positionierfähigkeit, das Schwingungsverhalten sowie auf die zugehörigen Maßnahmen zu deren Optimierung ein. Die Praxisbeispiele beziehen sich auf Hochleistungsantriebe, Mehrwellenausführungen, Regalbediengeräte, Portalroboter, Knickarmroboter, Teleskopantriebe sowie Transporteinsätze zum Vereinzeln, Takten und Positionieren. Das Buch ist eine Mischung aus wissenschaftlicher Theorie und betrieblicher Praxis und als Lehrbuch für Studierende an Universitäten, Hoch- und Fachschulen geeignet. pb

Anzeige

Raimund Perneder: Handbuch Zahnriementechnik, Springer-Verlag, erschienen März 2009, 249 Seiten, 138 Abbildungen, ISBN 978-3-540-89321-9, 99,95 €.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...
Anzeige

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...