Zahnriementechnik

Zahnriementechnik aus der Praxis

Zahnriemengetriebe stehen für eine große Vielfalt innovativer Antriebslösungen. Der Zahnriemen ermöglicht spielarmen Betrieb in Robotersystemen, er arbeitet in der Automatisierungs- und Handhabungstechnik unter hoher Dynamik beim Anfahren, ist im Dauerbetrieb wartungsarm und garantiert exaktes Positionieren aus hoher Geschwindigkeit heraus. Der Autor Raimund Perneder erarbeitet in dem neuen Handbuch auf der Basis seiner langjährigen Berufserfahrung kurzgefasste Grundlagen zur Dimensionierung von Zahnriemengetrieben und stellt erprobte Beispiele aus der Antriebs-, Transport- und Lineartechnik vor. Er beschreibt die Behandlung ungünstiger Betriebsbedingungen sowie von Zahnriemenschäden und bietet Hinweise zur Optimierung der Getriebe. Er vermittelt Richtlinien für das Gestalten von Antriebsdetails sowie für die Umgebungskonstruktion. Das fabrikatsneutrale Handbuch wendet sich an Konstruktions- sowie Betriebsingenieure in Entwicklung, Projektierung und Produktionsautomation. Ein Themenbereich bezieht sich dabei auf Winkelantriebe in räumlicher Anordnung. Diese Verlegeart bietet dem Konstrukteur zusätzliche Möglichkeiten in der Antriebsgestaltung; dazu beschreibt der Autor die besonderen Einbaubedingungen. In weiteren Kapiteln geht das Buch auf die Verdrehsteifigkeit, die Positionierfähigkeit, das Schwingungsverhalten sowie auf die zugehörigen Maßnahmen zu deren Optimierung ein. Die Praxisbeispiele beziehen sich auf Hochleistungsantriebe, Mehrwellenausführungen, Regalbediengeräte, Portalroboter, Knickarmroboter, Teleskopantriebe sowie Transporteinsätze zum Vereinzeln, Takten und Positionieren. Das Buch ist eine Mischung aus wissenschaftlicher Theorie und betrieblicher Praxis und als Lehrbuch für Studierende an Universitäten, Hoch- und Fachschulen geeignet. pb

Anzeige

Raimund Perneder: Handbuch Zahnriementechnik, Springer-Verlag, erschienen März 2009, 249 Seiten, 138 Abbildungen, ISBN 978-3-540-89321-9, 99,95 €.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...