Winkel Radsatzsyteme

Robuste Radsätze

Winkel präsentiert eine neue Generation von Radsatzsystemen für 1.000, 2.000 und 4.000 Kilogramm. Sie sind universell einsetzbar und sollen die Verwendung von standardisierten Antriebskomponenten und Motoren ermöglichen. Sämtliche Radsätze sind robust und in verzinkter Ausführung. Wahlweise sind Fest- und Loslager- Seite sowie entsprechende Zubehörteile wie Axialführungen, Abstreifer und Drehmomentstützen lieferbar. Neben Stahlausführungen sind auch Vulkollanausführungen lieferbar. Passende Laufschienen runden das Programm ab. Winkelradsätze zeichnen sich laut Anbieter durch Wartungsfreiheit, zuverlässigen Lauf und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aus.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Servomotor

Für hohe externe Lasten

SEW ergänzt seinen Automatisierungsbaukasten Movi-C um Servomotoren für hohe externe Lasten. Die neue Baureihe CM3C umfasst die Baugrößen 63, 71, 80 und 100. Die Motoren haben Stillstandsmomente von 2,4 bis 38,5 Newtonmeter.

mehr...

Getriebelösung

Treibt um die Ecke

Dem Ruf der Bahnindustrie nach einer effizienten Getriebetechnologie, mit der die einschlägigen Lebensdaueranforderungen erfüllt werden können, folgte Dunkermotoren mit dem KG 90. Diese Getriebelösung mit rechtwinkligem Abgang steht nun auch für...

mehr...
Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...