Winkel Radsatzsyteme

Robuste Radsätze

Winkel präsentiert eine neue Generation von Radsatzsystemen für 1.000, 2.000 und 4.000 Kilogramm. Sie sind universell einsetzbar und sollen die Verwendung von standardisierten Antriebskomponenten und Motoren ermöglichen. Sämtliche Radsätze sind robust und in verzinkter Ausführung. Wahlweise sind Fest- und Loslager- Seite sowie entsprechende Zubehörteile wie Axialführungen, Abstreifer und Drehmomentstützen lieferbar. Neben Stahlausführungen sind auch Vulkollanausführungen lieferbar. Passende Laufschienen runden das Programm ab. Winkelradsätze zeichnen sich laut Anbieter durch Wartungsfreiheit, zuverlässigen Lauf und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aus.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige

Motoren und Getriebe

Effiziente Antriebstechnik

ABM Greiffenberger Antriebstechnik zeigt auf der Logimat unter anderem energieeffiziente Motoren und kompakte Getriebe für Anwendungen in der Intralogistik. Speziell für den Einsatz in der Lagerlogistik eignen sich ABM-Sinochronmotoren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...