Wanddurchführungen Quickon

Durch die Wand

Die Wanddurchführungen Quickon aus der Produktfamilie Quickon Power Distribution von Phoenix Contact gibt es jetzt mit geräteseitigem Push-In-Anschluss. Damit ist der Anschluss von Verbrauchern an schwer zugänglichen Orten, etwa über Kopf oder in Bodennähe, besonders komfortabel. Die anzuschließende Leitung kann in ihrem Schwenkbereich bequem und sicher für den Quickon-Anschluss vorbereitet werden. Abschließend wird die Quickon-Mutter aufgesteckt und festgeschraubt. Dabei findet die Beschaltung, Abdichtung und Zugentlastung in einem Arbeitsgang gleichzeitig statt. Bei den Wanddurchführungen handelt es sich um M25-Kabelverschraubungen, die von außen anschließbar sind. Der Hauptvorteil besteht darin, dass Geräte wie Antriebe, Leuchten, Lüfter, Pumpen oder Heizstrahler zum Anschluss der Leitung nicht mehr geöffnet werden müssen. Quickon-Power-Distribution ist eine industrietaugliche Installationstechnik in Schutzart IP68 mit einer Hammerschlagfestigkeit gemäß IK 07. Durch den Verzicht auf das Vorbehandeln der Leiter lassen sich 80 Prozent Installationszeit einsparen. Die vierpolige Schnellanschlusstechnik IDC ist für 630 Volt und zwanzig Ampère spezifiziert und kann starre und flexible Leiter von einem bis 2,5 Quadratmillimeter aufnehmen. Die Option der festen und steckbaren Quickon-Anschlüsse in Verbindung mit der schnellen und zuverlässigen Installation birgt Rationalisierungspotenziale. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kabelverschraubung Euro-Top QF

Sicher verbunden

Die Kabelverschraubung Euro-Top QF erspart Anwendern künftig bis zu 85 Prozent ihrer Montagezeit. Durchgangsbohrungen befinden sich oft an schwer zugänglichen Stellen, etwa im Innenbereich von Schaltschränken oder Elektronikgehäusen.

mehr...

Kabelverschraubungssystem KVT

Verschwendet nichts

Mit dem Kabelverschraubungssystem KVT lassen sich bereits konfektionierte Leitungen einführen und abdichten. Das System besteht aus zwei Hälften. Eine passende, geschlitzte Kabeltülle für Leitungsdurchmesser von zwei bis 34 Millimeter wird je nach...

mehr...

Spezialschlüssel

Der Spezielle

Natus in Trier stellt einen Spezialschlüssel für sicheres Festziehen einer Kabelverschraubung in Übergrößen vor. Das Unternehmen als Anbieter von maßgeschneiderten elektrotechnischen Gesamtlösungen liefert Niederspannungs- und...

mehr...

News

Mag es kalt und warm

Kabelverschraubungen schützen vor mechanischen Einflüssen, Staub und Feuchtigkeit, indem sie ein Kabel fest und dicht mit dem Gehäuse verbinden. Je nach Einsatzgebiet gibt es unterschiedliche Ausführungen.

mehr...
Anzeige

Schwerpunkt Motek

Schnell bearbeitet

Sichere High-End-Steuerung komplexer Safety-Anwendungen Die neue europäische Maschinenrichtlinie 2006/42/EG konfrontiert Hersteller und Inbetriebnehmer sicherheitskritischer Maschinen mit neuen Herausforderungen hinsichtlich Konstruktion und...

mehr...

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...