Antriebstechnik

Volle Kraft voraus

Was wären Roboter-, Medizin- und Kfz-Technik oder Haushaltsgeräte ohne elektrische Kleinantriebe? Ein Handbuch gibt einen praxisorientierten Überblick zu den am Markt gängigen Antrieben mit kleiner elektrischer Leistung. Die Autoren erläutern Aufbau, Eigenschaften und Applikationen, prinzipielle Wirkungsweise, Kennlinien und Kenngrößen aller wichtigen Motorarten wie permanentmagneterregte Gleichstrommotoren, bürstenlose Permanentmagnetmotoren, Kommutator-Reihenschlussmotoren, Wechselstrom-Asynchron- und Synchronmotoren und Schrittmotoren. Daneben werden Aufbau und Eigenschaften der mechanischen Übertragungselemente wie Getriebe, Kupplungen, Achsen und Wellen sowie Lager ausführlich beschrieben. Die aktualisierte Neuauflage wurde erweitert; unter anderem sind nun Themen wie Energie- und Materialeffizienz, Geräusch- und Schwingungstechnik mit aufgenommen.

H.-D. Stölting, E. Kallenbach, W. Amrhein: Handbuch Elektrische Kleinantriebe. 464 Seiten. Gebunden. 528 Abbildungen, 47 Tabellen. 4., neu bearbeitete Auflage, 59,90 €. Carl Hanser Verlag, München, 2011. ISBN 978-3-446-42392-3. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fachbuch

Bitte zugreifen!

Einen umfassenden und zugleich hochaktuellen Überblick über die Automatisierung von Greif- und Handhabungsprozessen gibt das Fachbuch „Greifer in Bewegung“ von Dr. Andreas Wolf und Henrik A. Schunk.

mehr...

Greifertechnik

Mechanik begreifen

Greifen ist eine Grundbewegung in der Robotertechnik zum Erfassen und Halten von Objekten. Durch Greifen wird eine zeitweilige Verbindung zwischen Roboter und Werkstück hergestellt. Aufbau, Funktion und Einsatz von Greifern gehören zum Kernwissen in...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Yaskawa

Simulator für Umrichter

Bei den Umrichtern GA500 und GA700 von Yaskawa lässt sich mit dem „Drive Programming Simulator“ bereits vorab klären, wie sich der Umrichter im Betrieb verhalten wird.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue NASA-Mission

Maxon-Antriebe fliegen wieder zum Mars

Die NASA sendet in den nächsten Wochen ihren fünften Rover zum Mars. Im Gepäck hat er einen Helikopter, der erstmals Flüge auf dem Roten Planeten durchführen wird. Motoren von Maxon sind dabei für mehrere missionskritische Aufgaben zuständig.

mehr...