V-Sensoren

Überwacht Module lückenlos

Ob Automation und Handhabungstechnik oder andere Fertigungsverfahren in der Industrie – die Prozessüberwachung spielt eine wachsende Rolle. Auch kleine Abweichungen in der Fertigungsqualität oder Abnutzungserscheinungen von Anlagen entscheiden über den dauerhaften Erfolg von Unternehmen. So gilt es heute mehr denn je, defekte Komponenten frühzeitig aufzuspüren und zügig auszutauschen. Die neuen ACE V-Sensoren übernehmen diese Überwachungsaufgaben. Sie kommen immer dann zum Einsatz, wenn – wie in Linearmodulen, Drehmodulen oder Greifern – eine Endlage beziehungsweise die Vibrationen in einer Endlage überwacht werden sollen. Das Funktionsprinzip ist immer gleich: Ist ein auf Überbeanspruchung, variierende Verfahrensstärken oder nachlassende Dämpfereigenschaften zurückzuführender Vibrationsanstieg zu verzeichnen, dann wird der Prozess schnell über die Verbindung zur Steuerung des Linearmoduls unterbrochen. Die Sensoren sind formschlüssig direkt in der C-Nut anzubringen. Mithilfe spezieller Adapter sind auch Fixierungen an einer T-Nut oder Schwalbenschwanznut möglich. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Robot Programming Suite

Kein Quellcode

Das schnelle und sensible Stecken von Elektronikkomponenten auf eine Leiterplatine, ohne dass dabei die dünnen Drahtanschlüsse verbogen werden, ist für einen Roboter eine anspruchsvolle Applikation.

mehr...

Drehgeber

Wenn’s sicher sein soll

Mit dem Multiturn-Drehgeber der Baureihe MH64-II-CAN(MU) bietet FSG einen kompakten Sensor zur Winkelerfassung auch in sicherheitsrelevanten Anwendungen der Kategorien PLd an.

mehr...

Optoelektronik

Sensoren lernen

Contrinex hat für seine Optosensoren der Baureihe C23 mit Hintergrundausblendung eine Funktionserweiterung der Empfindlichkeitseinstellung angekündigt. Die PNP-schaltenden Versionen der C23-Sensoren sind mit einer IO-Link-Schnittstelle ausgestattet.

mehr...

3D-Lasersensor

Einer sieht so viel wie zwei

Smartray hat seinen neuen 3D-Lasersensor Ecco 95.040 vorgestellt. Er kann als einzelner Sensor auch größere Bauteile detailgenau erfassen – was bisher nur durch den Einsatz mehrerer Sensoren möglich war.

mehr...

Machine-Vision

Minimiert Bildfehler

Computar hat mit der MPW2-R-Objektivserie eine robuste Version seiner MPW2-Serie für Machine-Vision-Sensoren mit fünf Megapixeln entwickelt. Die neue ruggedized Objektivserie ist über Framos erhältlich und eignet sich für industrielle Anwendungen.

mehr...