V-Sensoren

Überwacht Module lückenlos

Ob Automation und Handhabungstechnik oder andere Fertigungsverfahren in der Industrie – die Prozessüberwachung spielt eine wachsende Rolle. Auch kleine Abweichungen in der Fertigungsqualität oder Abnutzungserscheinungen von Anlagen entscheiden über den dauerhaften Erfolg von Unternehmen. So gilt es heute mehr denn je, defekte Komponenten frühzeitig aufzuspüren und zügig auszutauschen. Die neuen ACE V-Sensoren übernehmen diese Überwachungsaufgaben. Sie kommen immer dann zum Einsatz, wenn – wie in Linearmodulen, Drehmodulen oder Greifern – eine Endlage beziehungsweise die Vibrationen in einer Endlage überwacht werden sollen. Das Funktionsprinzip ist immer gleich: Ist ein auf Überbeanspruchung, variierende Verfahrensstärken oder nachlassende Dämpfereigenschaften zurückzuführender Vibrationsanstieg zu verzeichnen, dann wird der Prozess schnell über die Verbindung zur Steuerung des Linearmoduls unterbrochen. Die Sensoren sind formschlüssig direkt in der C-Nut anzubringen. Mithilfe spezieller Adapter sind auch Fixierungen an einer T-Nut oder Schwalbenschwanznut möglich. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensoren

Prüfsysteme optimieren

Die Farbversionen der intelligenten BOA-Spot-Vision-Sensoren von Teledyne Dalsa bieten eine größere Vielseitigkeit für den Einsatz in industriellen Prüfprozessen.

mehr...

Automatisierung

Sensorik ohne Sensoren

Das Startup Rovi Robot Vision hat die komplizierte elektronische Sensorik von Robotern maßgeblich vereinfacht. Mit bisherigen Lösungen erkennen Roboter nur den Raum um sich herum oder Gegenstände, die sie greifen oder bearbeiten sollen.

mehr...

Anwendungssoftware

Tastsinn in Orange

Optoforce, der Hard- und Software-Spezialist für Tastsinn in der industriellen Automatisierung, hat eine neue Anwendungssoftware für Kuka-Leichtbauroboter auf den Markt gebracht.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Füllstanderfassung

In Hülle und Fülle

Auf der Fachpack zeigt Balluff zahlreiche Neuheiten seines Produkt-Portfolios. Ein Themenschwerpunkt sind Lösungen für die Füllstanderfassung. Neu im Portfolio sind geführte Radarsensoren im Edelstahlgehäuse der Schutzart IP66/ IP68.

mehr...