handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

EDZ in KitzingenSchaeffler eröffnet neues Logistikzentrum

Schaeffler_EDZ_Einweihung

Schaeffler hat in Kitzingen ein neues Distributionszentrum eingeweiht. Von Kitzingen aus werden Produkte der Industriesparte für den europäischen Markt versandt. Das Unternehmen hat rund 110 Millionen Euro in den Bau des neuen unterfränkischen Standortes investiert.

…mehr

UmrichterkühlungKalte Platte

sep
sep
sep
sep
Umrichterkühlung: Kalte Platte

Leistungskomponenten wie Frequenzumrichter entwickeln in Schaltschränken so viel Abwärme, dass eine Luftkühlung oft an ihre Grenzen kommt. Sind diese Bauteile hingegen auf einer wassergekühlten Montageplatte – einer sogenannten Cold Plate – montiert, wird die Wärme direkt am Ort ihrer Entstehung gezielt abgeführt. Weitere Vorteile: Die Schutzart des Schrankes bleibt erhalten, es entstehen keine störenden Vibrationen oder Geräusche. Mit der Weiterentwicklung der bewährten Cold-Plate-Technik bietet Rittal dem Anwender eine verbesserte Wärmeabführung und mehr Flexibilität in Anwendung und Montage. Bei der Cold Plate von Rittal fließt die Kühlflüssigkeit jetzt im Wesentlichen horizontal statt vertikal. Der Vorteil der horizontalen Verrohrungen ist die gleichmäßige Wärmeabführung. Und da Zu- und Ablauf des Kühlwassers jetzt seitlich erfolgen, kann der Anwender die Cold Plate auch um 180 Grad gedreht einbauen. Das heißt, die Wasseranschlüsse sind wahlweise rechts oder links, was eine größere Flexibilität ermöglicht. Die Cold Plate besteht aus Aluminium und wird für 600 und 800 Millimeter breite Schaltschränke sowie eine maximale Verlustleistung von 2,5 beziehungsweise drei Kilowatt angeboten. Um einen idealen Kontakt mit der Platte zu erreichen, werden die Rohre nun ohne einen zusätzlichen Kleber in die gefrästen Kühlkanäle gepresst. bw

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

DSD2-Baureihe mit Wasserkühlung

Wassergekühlte AntriebeMehr Kraft dank Wasser

Auch der DSD2 56 von Baumüller ist jetzt mit Wasserkühlung erhältlich. In den Baugrößen 71 und 100 der gleichen Baureihe hat sich die Kühlart bereits bewährt. Vorteil der Wasserkühlung ist eine Steigerung der Nennleistung der Motoren.

…mehr
Wassergekühlte Torquemotoren: Ring führt Wasser

Wassergekühlte TorquemotorenRing führt Wasser

Die 2012 eingeführten Torquemotoren TMRW von Hiwin, die dank des Außenrings mit Kühlkanälen für den Einsatz mit Wasserkühlungen geeignet sind, werden jetzt um zwei leistungsstarke Ausführungen erweitert.

…mehr
Synchronmotoren DS2: Wasser macht leise

Synchronmotoren DS2Wasser macht leise

Mit der Baureihe DS2, einer Weiterentwicklung der DS-Motoren mit neuem Kühlkonzept, erweitert Baumüller sein Angebot an Synchronmotoren bis 300 Kilowatt. Durch das Wasserkühlkonzept mit verbessertem Wärmeübergang konnte bei den DS2-Motoren die Nennleistung im Vergleich zur DS-Baureihe um rund zehn Prozent gesteigert werden.

…mehr
Servomotoren mit Wasserkühlung: Mit Wasserkühlung

Servomotoren mit WasserkühlungMit Wasserkühlung

Die Baugrößen 71 und 100 der Servomotoren-Baureihen DSC und DSD von Baumüller sind auch mit Wasserkühlung erhältlich. Der Anwender profitiert von einer höheren Leistungsdichte und mehr Flexibilität bei der Maschinenkonstruktion.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Server-Racks mit Varianten: Ran an die Maschine

Server-Racks mit VariantenRan an die Maschine

Rittal führt für sein Rack-System TS IT einen Variantenbaukasten ein und bietet damit eine größere Flexibilität und Vielfalt bei der Auswahl des geeigneten IT-Schrankes.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige