Antriebe und Steuerungen

Transportriemen für viele Zwecke

Beha beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit der Herstellung von hochwertigen, verschweißbaren Kunststoffriemen auf Polyurethan- und Polyester-Basis für die Antriebs- und Fördertechnik. Mit einer neuen Extrusionsanlage zur Produktion von Rund-, Keil- und Sonderprofilen hat sich der Hersteller für weiteres Wachstum gerüstet. Die Multi- Anlage mit neuester Technik ermöglicht es, Spezialtransportriemen, Profile aus zwei Komponenten oder Transportriemen mit zusätzlicher Verstärkung durch Aramid-, Polyester- oder Stahlzugträger in einem Arbeitsgang herzustellen. Der Katalog des Kunststofffertigers umfasst neben einer Übersicht über das umfangreiche Lieferprogramm auch Wissenswertes zur Verbindungstechnik sowie Konstruktionshilfen und Berechnungsbeispiele für Rund- und Keilriemen. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Winkelgetriebe

12.000 Kombinationen

Auf der SPS IPC Drives stellt Wittenstein Alpha erstmals die neuen CP-Getriebe der Basic Line sowie die neuen bauraumoptimierten Winkelstufen für diese Baureihe sowie die Value Line vor.

mehr...

Condition Monitoring

Motor Scan als Retrofit

WEG stellt auf der SPS IPC Drives unter anderem den Motor Scan vor. Diese als Retrofit montierbare Condition-Monitoring-Lösung ermöglicht die Echtzeit-Überwachung von Elektromotoren über eine intelligente App zum Zweck der vorausschauenden Wartung.

mehr...

Servomotor

Für hohe externe Lasten

SEW ergänzt seinen Automatisierungsbaukasten Movi-C um Servomotoren für hohe externe Lasten. Die neue Baureihe CM3C umfasst die Baugrößen 63, 71, 80 und 100. Die Motoren haben Stillstandsmomente von 2,4 bis 38,5 Newtonmeter.

mehr...

Getriebelösung

Treibt um die Ecke

Dem Ruf der Bahnindustrie nach einer effizienten Getriebetechnologie, mit der die einschlägigen Lebensdaueranforderungen erfüllt werden können, folgte Dunkermotoren mit dem KG 90. Diese Getriebelösung mit rechtwinkligem Abgang steht nun auch für...

mehr...
Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...