Antriebstechnik

Temperaturstabiles Biomaterial

Die Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme bietet jetzt ihre Standardgehäuse und Drehknöpfe auf Wunsch auch aus einem Biokunststoff an. Dieses Biomaterial wird vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und kann die bisher verwendeten fossilen Kunststoffe in vielen Anwendungen ersetzen. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Rohstoffen sind Biokunststoffe weitestgehend CO2-neutral, unabhängig von der späteren Verwertung. Aus Pflanzen gewonnene Werkstoffe setzen nach ihrem Gebrauch nur soviel CO2 frei, wie sie während der Wachstumsphase aus der Atmosphäre entnommen haben. Nach umfangreichen Tests mit den unterschiedlichsten Arten von Biomateria-lien, hat sich OKW für das Material Biograde C7500 der FKuR Kunststoffe entschieden. Dieses wird zu fast 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen - Ausgangsprodukte sind Baumwolle oder Holz. Die gereinigte Cellulose wird am Anfang verestert, um das Celluloseacetat (CA) zu gewinnen, welches danach nur noch gering modifiziert wird. Dieses Material besitzt ähnliche Eigenschaften wie ein ABS und kann im normalen Spritzgießverfahren verarbeitet werden. Die Lebensdauer ist bei Anwendungen im Innenbereich nicht eingeschränkt. Die Wärmeformbeständigkeit beträgt 123 Grad Celsius. Ebenso ist eine kundenspezifische Farbgebung durch Verwendung von 15 natürlichen Farben möglich. Die Teile aus Biograde sind technisch kompostierbar und biologisch abbaubar. Nach einer entsprechenden mechanischen Zerkleinerung, wird das Biomaterial durch Mikroorganismen in seine ungiftigen Ausgangsprodukte zerlegt. Falls es am Ende der Verwendung thermisch verwertet wird, sorgt dies für eine klimaneutrale Energie. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Planetengetriebe

Damit die Werbewelt sich dreht

„Le Chandelier“ – der Kronleuchter – heißt das Media-Informationssystem im Flughafen Rom-Fiumincino Leonardo da Vinci. Es besteht aus zwölf beweglichen LED-Großbildschirme, verbaut sind Planetengetriebe von Wittenstein alpha.

mehr...
Anzeige

Kundenspezifische Kette

Such dir eine Kette aus!

Mit einer kundenspezifischen Kette statt einer Standardlösung lassen sich oft die Total Cost of Ownership (TCO) senken, so der Hinweis von Tsubaki. Zwar entwickeln die Ingenieure das Portfolio ihrer Standardketten ständig weiter, um auf dem neuesten...

mehr...