Steuerung mit Edge-Technologie

Keine Wartung

Mit der kostengünstigen Edge-Technologie stellt Sigmatek eine neue Steuerungsgeneration mit großer Performance und niedriger Verlustleistung vor. Eingesetzt wird die neue Prozessor-Technologie in den Kompaktsteuerungen CCP 501 und CCP 511 sowie den ETV Control Panels mit einem TFT Touchdisplay von fünf bis zwölf Zoll. Bei den Varianten mit einer Bildschirmdiagonalen von mehr als zwölf Zoll kommen Intel Atom-Prozessoren zum Einsatz. Dem Anwender steht auf diese Weise eine durchgängige, skalierbare Hardwareplattform zur Verfügung – bei voller Kompatibilität der Applikationssoftware. Die niedrige Verlustleistung der Edge-Technologie ermöglicht einen kompakten, lüfterlosen Aufbau der Steuerungen. Es sind keine Bauteile mit mechanischem Verschleiß im Einsatz. Da die Steuerung ohne Batterien auskommt, erhält der Anwender ein wartungsfreies Gerät. Natürlich sinkt damit auch der Energieverbrauch, und die Temperaturprobleme im Schaltschrank verringern sich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...