Steckbare Metallbalgkupplungen

Steckbare Metallbalgkupplungen

Die steckbaren Metallbalgkupplungen der Baureihe S-Line von Gerwah verbinden die Vorteile einer Metallbalgkupplung mit denen einer steckbaren Verbindung. Im Unterschied zu vergleichbaren Lösungen benötigen diese Kupplungen keinerlei axiale Vorspannung. Die Kraftübertragung zwischen Kupplungsnabe und Welle erfolgt nicht über Passfedernuten, sondern nur durch Pressung und Reibung zwischen den Kontaktflächen. Die Kupplungen ermöglichen eine sehr einfache Montage, bleiben dabei aber absolut spielfrei. Sie gleichen radialen, axialen und auch winkeligen Versatz aus und sind elektrisch isolierend. Die Serie S-Line ist für ein breites Spektrum von Nenndrehmomenten erhältlich. Ein Metallbalg aus hochwertigem rostfreiem Edelstahl und Naben aus Aluminium verlängern die Lebensdauer der Kupplung. Dank hoher Drehfedersteife und Übertragungsgenauigkeit können die Elemente für viele Anwendungsbereiche eingesetzt werden. Auch Maschinenkonstruktionen mit wenig Einbauraum oder an schwer zugänglichen Stellen lassen sich mit den steckbaren Kupplungen problemlos realisieren. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dunkermotoren

Mit IoT auf die Motek

Auch 2019 ist Dunkermotoren wieder auf der Motek in Stuttgart vertreten und präsentiert Produkthighlights rund um das Thema Industrial Internet of Things. Mit dabei: tubulare Lineardirektantriebe.

mehr...

Antriebe

Intelligent automatisiert

Der ECI 63.xx K5 von ebm-papst kann als Antrieb in Positionier-, Drehzahl- oder Strom- oder Momentenregelung betrieben werden und unterstützt damit die Kommunikations- und Bewegungsprofile nach IEC 61800-7 (DS402).

mehr...