Software Rittal Therm 6.0

Mehr Komfort im Programm

Bei der richtigen Dimensionierung der Schaltschrank- und Gehäuse-Klimatisierung sind professionelle Tools gefragt – zum Beispiel Rittal Therm. Die Software übernimmt komplett die aufwendige Berechnung des Klimatisierungsbedarfs. Jetzt steht Rittal Therm in Version 6.0 zur Verfügung und überzeugt durch verbesserte Benutzerführung und neue Berechnungstools. Mit dieser Klimaberechnungssoftware lässt sich die aufwendige Berechnung exakt und schnell durchführen. Ein neues Layout im Vista-Stil sowie eine verbesserte Benutzerführung über Reiter und einfache Auswahlmenüs führen den Anwender komfortabel zum passenden Kühlgerät. Dabei ist optional zwischen Express- und Expertenmodus zu wählen. Hilfreich sind neue Funktionen, etwa ein Druckverlustprogramm zur Rohrnetzberechnung sowie ein Programm zur Luftfeuchtigkeitsberechnung. Auch Klimalösungen für Outdoor-Gehäuse unter Berücksichtigung der Sonneneinstrahlung lassen sich kalkulieren sowie Filterlüfter gemäß der entsprechenden Höhenlage über dem Meeresspiegel dimensionieren.

Alle Ergebnisse können optional als HTML oder XML-Dokument exportiert werden. Neu ist auch die offene, leicht erweiterbare Verlustleistungsdatenbank im Explorerstil. Dort bereits integriert sind Komponenten namhafter Hersteller von Leistungs- und Steuerelektronik und deren Verlustleistung. Schließlich bietet die Software weiterführende Informationen zur Wartung und Inbetriebnahme von Klimatisierungskomponenten sowie zu Climate-Engineering-Services. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Volumenberechnung

Raum unter Kontrolle

AMI hat das Angebot um Cargo Control Systems erweitert. Sie ermöglichen unter anderem die mobile Gewichts- und Volumenerfassung von Stückgut und tragen zur Lageroptimierung und Stammdatenerfassung bei.

mehr...

Rechner

Berechnungen reduziert

Metav Werkzeuge bringt den Machinist Calc Pro 4089 Intl. nach Europa. Es handelt sich um ein Rechen- und Referenzinstrument für die anspruchsvollen Aufgaben, die zum Beispiel ein Werkzeugbauer, ein Maschineneinrichter oder ein Feinmechaniker bei...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige

FTS-Fahrstreckenberechnung

Stützpunkte für Kurven

Bahnberechnungen für Fahrerlose Transportsysteme Sie befördern ganze Lkw-Ladungen zwischen verschiedenen Fabrikhallen – Fahrerlose Transportsysteme (FTS) erledigen wiederkehrende Logistikprozesse automatisiert und flexibler als...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Linear Motion Designer

Berechnungstool

Die richtige Baugrößenauswahl von Traglagern sowie die optimale Motor-/Getriebe-Kombination sind Voraussetzungen für Kostenoptimierung und lange Lebensdauer von Linearführungen. Mit dem Linear Motion Designer bietet Rexroth eine Berechnungssoftware...

mehr...