Software für Antriebslösungen

Passgenaue Produktauswahl

Software-Werkzeuge des Antriebs- und Automatisierungsspezialisten Lenze werden in enger Zusammenarbeit mit Encoway laufend an neueste technische Anforderungen und Kundenbedürfnisse angepasst. Kunden und Lenze-Vertriebsmitarbeiter nutzen den Drive Solution Catalogue (DSC) und den Drive Solution Designer (DSD) zur einfachen Auswahl und Auslegung von Antriebslösungen. Das leistungsstarke Auslegungswerkzeug DSD unterstützt den Engineeringprozess. Mit dem DSD werden Antriebskomponenten auf physikalische Anforderungen und realisierbare Kombinationen interaktiv geprüft. Alternativen unterschiedlicher Lösungskonzepte, Antriebstechniken und Produkte werden gebildet und verglichen. Im Anschluss an die Auslegung kann die Energieeffizienz der geplanten Anlage ermittelt werden. Am Ende einer jeden Auslegung erhält der Anwender vergleichende Auswertungen zum Energieverbrauch sowie Optimierungspotenziale für das komplette Anwendungsszenario – den so genannten Energiepass Antriebslösung. Geht es um die schnelle Auswahl einzelner Produkte oder Antriebssysteme, ist der „Drive Solution Catalogue“ (DSC) das passende Software-Werkzeug. Mit den Suchfunktionen des DSC lassen sich Produkte anhand von Leistungsdaten und spezifischen Eigenschaften finden. Das gesamte Produktprogamm wird dargestellt, und komplexe Produkte wie Getriebemotoren können einfach und bedarfsgerecht konfiguriert werden. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...
Anzeige

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...

Antriebstechnik

Radantrieb mit E-Motor

Der 605WE-Radantrieb von Bonfiglioli wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden speziell für eine neue Hybrid-Arbeitsbühne entwickelt. Es handelt sich um ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer...

mehr...

Bremsen

Spielfrei und federbelastet

Nexen präsentiert eine Produktfamilie spielfreier federbelasteter Bremsen (ZSE, Zero-Backlash Spring Engaged Brake). Die pneumatisch gelösten Bremsen der Serie ZSE sind für den Einsatz bei hohen Drehzahlen und Drehmomenten geeignet.

mehr...