Software für Antriebslösungen

Passgenaue Produktauswahl

Software-Werkzeuge des Antriebs- und Automatisierungsspezialisten Lenze werden in enger Zusammenarbeit mit Encoway laufend an neueste technische Anforderungen und Kundenbedürfnisse angepasst. Kunden und Lenze-Vertriebsmitarbeiter nutzen den Drive Solution Catalogue (DSC) und den Drive Solution Designer (DSD) zur einfachen Auswahl und Auslegung von Antriebslösungen. Das leistungsstarke Auslegungswerkzeug DSD unterstützt den Engineeringprozess. Mit dem DSD werden Antriebskomponenten auf physikalische Anforderungen und realisierbare Kombinationen interaktiv geprüft. Alternativen unterschiedlicher Lösungskonzepte, Antriebstechniken und Produkte werden gebildet und verglichen. Im Anschluss an die Auslegung kann die Energieeffizienz der geplanten Anlage ermittelt werden. Am Ende einer jeden Auslegung erhält der Anwender vergleichende Auswertungen zum Energieverbrauch sowie Optimierungspotenziale für das komplette Anwendungsszenario – den so genannten Energiepass Antriebslösung. Geht es um die schnelle Auswahl einzelner Produkte oder Antriebssysteme, ist der „Drive Solution Catalogue“ (DSC) das passende Software-Werkzeug. Mit den Suchfunktionen des DSC lassen sich Produkte anhand von Leistungsdaten und spezifischen Eigenschaften finden. Das gesamte Produktprogamm wird dargestellt, und komplexe Produkte wie Getriebemotoren können einfach und bedarfsgerecht konfiguriert werden. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Industriemotoren

Große Motoren

Menzel Elektromotoren präsentiert ein großes Motorensortiment. Das Unternehmen hat Industriemotoren im Nieder-, Mittel- und Hochspannungsbereich mit Käfig- oder Schleifringläufer bis 15.000 KW und Gleichstrommotoren bis 600 KW.

mehr...