Sicherheitsschaltgerät PNOZsigma

Hat den Dreh raus

Sicherheitsschaltgerät zur Überwachung
Das Sicherheitsschaltgerät überwacht Stillstand, Drehzahl und Drehrichtung.
Pilz erweitert die Familie der Sicherheitsschaltgeräte PNOZsigma und vergrößert sein Portfolio an Drehzahlwächtern: Das neue PNOZ s30 überwacht sicher Stillstand, Drehzahl und Drehrichtung.

Sicheres Arbeiten bei geöffneter Schutztür, reduzierte Rüstzeiten und ein schnellerer Zugang zur Maschine nach Einleitung des Stillstands sind wesentliche Vorteile für den Anwender. Durch den Einsatz des neuen Drehzahlwächters lässt sich die Forderung der neuen Maschinenrichtlinie nach sicherer Drehzahlüberwachung erfüllen.

Geeignet ist das PNOZ s30 für alle marktgängigen Motorfeedbacksysteme und Näherungsschalter. Die Bedienung des Drehzahlwächters erfolgt komfortabel über einen Drehknopf. In Kombination mit dem Monochrom-Display spart das Zeit bei Inbetriebnahme und Gerätetausch, da keine separate Software erforderlich ist.Das Display zeigt die eingestellten Grenzwerte und Parameter sowie die aktuelle Drehzahl an. Wird ein parametrierter Warnschwellwert erreicht, gibt der Drehzahlwächter eine Vorwarnung an die Motorsteuerung. So lassen sich unnötige Abschaltvorgänge oder hartes Abschalten vermeiden, was die Produktivität erhöht. Stillstand, Drehzahl und Drehrichtung sind beim PNOZ s30 frei parametrierbar. Für die Stillstandserkennung kann zusätzlich eine Positionsüberwachung der Achse gewählt werden. Die absolute Position der Achse wird damit sicher überwacht, was beispielsweise im Einrichtbetrieb vor ungewollten Achsenbewegungen schützt. Die Parameter einer Applikation werden auf der zugehörigen Chipkarte abgespeichert und lassen sich so auf einfache Weise von einem Gerät auf ein anderes übertragen. Das reduziert den Zeit- und Kostenaufwand, da für den Gerätetausch kein Softwaretool benötigt wird. Zudem sind die Parameterdaten durch ein Passwort geschützt und damit sicher vor Manipulationen oder unbeabsichtigten Änderungen.
Während das PNOZ s30 als Stand-alone-Modul eingesetzt wird, findet das Drehzahlmodul des konfigurierbaren Steuerungssystems PNOZmulti immer dann Verwendung, wenn in einer Applikation noch weitere Sicherheitsfunktionen überwacht werden sollen. Sind kurze Reaktionszeiten oder erweiterte Sicherheitsfunktionen – etwa sichere Bremsfunktionen bei Vertikalachsen – notwendig, bietet Pilz mit dem sicheren Servoverstärker PMCprotego DS eine in den Antrieb integrierte Sicherheitslösung. Für die Drehzahlüberwachung in vernetzten Maschinen kommt das neue Automatisierungssystem PSS4000 in Betracht. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PNOZmulti Mini

Anschluss gewährleistet

Jetzt stehen weitere Basisgeräte für die konfigurierbaren Sicherheitsschaltgeräte PNOZmulti Mini von Pilz zur Verfügung. An diese lassen sich jetzt Kommunikations- und sichere Verbindungsmodule sowie Kontakterweiterungen schnell und einfach...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...