Servosystem ECS

Optimales Doppel

Lenzes Servosystem ECS kann nun mit einer taktsynchronen EtherCAT-Schnittstelle bezogen werden. Kombiniert mit dem L-force Controller 3200 C für zentrale Steuerungsarchitekturen lassen sich damit selbst anspruchsvollste Motion-Aufgaben in punkto Achszahl und Präzision effektiv und wirtschaftlich lösen. Das Servosystem ECS hält die für Motion-Anwendungen mit höchsten Anforderungen an Präzision und Geschwindigkeit passenden, kompakten Servos mit hoher Dynamik bereit. Sie sind speziell für Mehrachsanwendungen in zentralen Steuerungsarchitekturen ausgelegt. Das System umfasst eine große Auswahl an Achs- und Versorgungsmodulen, die zu einer abgestimmten Einheit gekoppelt werden können. Die ECS-Antriebe sind optimal auf die hochdynamische Motorreihe MCS abgestimmt, können aber auch mit anderen Synchron- und Asynchronmotoren kombiniert werden. Der L-force Controller 3200 C ist für den Einsatz im Schaltschrank konzipiert und basiert auf dem energieeffizienten Intel-Prozessor Atom. Über den integrierten 48-MBit/s-Rückwandbus besteht die Möglichkeit I/O-Module aus dem I/O-System 1000 direkt an den Controller anzureihen. Eine kurze Zykluszeit und ein minimaler Jitter in Kombination mit einem Zeitstempel sorgen dafür, dass das Motion-System auch höchste Geschwindigkeits- und Gleichlaufanforderungen erfüllt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebssysteme

Abgestimmte Antriebe

Hochpräzise Planetengetriebe, komplette elektromechanische Antriebssysteme sowie AC-Servosysteme und -motoren sind bei Wittenstein zu sehen. Das Unternehmen bietet komplette Antriebssysteme, abgestimmte Komponenten sowie umfassendes technisches...

mehr...

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...

Condition Monitoring

Motor Scan als Retrofit

WEG stellt auf der SPS IPC Drives unter anderem den Motor Scan vor. Diese als Retrofit montierbare Condition-Monitoring-Lösung ermöglicht die Echtzeit-Überwachung von Elektromotoren über eine intelligente App zum Zweck der vorausschauenden Wartung.

mehr...
Anzeige

Servomotor

Für hohe externe Lasten

SEW ergänzt seinen Automatisierungsbaukasten Movi-C um Servomotoren für hohe externe Lasten. Die neue Baureihe CM3C umfasst die Baugrößen 63, 71, 80 und 100. Die Motoren haben Stillstandsmomente von 2,4 bis 38,5 Newtonmeter.

mehr...

Getriebelösung

Treibt um die Ecke

Dem Ruf der Bahnindustrie nach einer effizienten Getriebetechnologie, mit der die einschlägigen Lebensdaueranforderungen erfüllt werden können, folgte Dunkermotoren mit dem KG 90. Diese Getriebelösung mit rechtwinkligem Abgang steht nun auch für...

mehr...