Antriebe und Steuerungen

Parametrierung und Gerätetausch

vereinfacht das Servicemodul für die Servopositionierregler der Serie ARS 2000 von Metronix. Mit dieser Erweiterung ist auch ungeschultes Personal in der Lage, einen Regler auszutauschen und betriebsbereit einzurichten. Dazu steckt man das mit einem Flash-Speicher ausgestattete Servicemodul in einen der beiden Technologieslots des Reglers – dieser speichert den aktuellen Parametersatz darauf ab. Nach dem Gerätetausch steckt man das Modul in den neuen Regler ein; der erkennt es und lädt den Parametersatz automatisch ohne zusätzlichen PC oder Notebook herunter. Sollten mehrere Regler die gleiche Parametrierung erfordern, lässt sich auf diese Weise auch eine Kopierfunktion realisieren.pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Servopositionierregler DIS-2

Regler nach Wunsch

Software, Anschlusstechnik und Bauform liefert Metronix bei den dezentralen Servopositionsreglern DIS-2 in kundenspezifischer Ausführung. Damit fügen sich die Regler passgenau in bereits bestehende Applikationen ein.

mehr...

Servopositionierregler DIS-2

Servoregler mit Echtzeit-Ethernet Die volldigitalen Servoregler der Baureihe DIS-2 von Metronix gibt es jetzt auch mit einem optionalen EtherCAT-Interface. Die Braunschweiger Firma verwendet dabei „CANopen over EtherCAT“, so dass alle...

mehr...
Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...