Antriebstechnik

Schutzzaun im Selbstbau

Die Tarakos-Software beschleunigt die Planung und den Aufbau neuer Hochregallager oder Montagelinien, hilft neue Stationen zu integrieren und ermöglicht die Feinjustierung bereits etablierter Systeme. Mit der passenden Econfence-Objektbibliothek können Fertigungs- und Fabrikplaner die passenden Schutzzäune virtuell erstellt werden. Anhand der Objektbibliothek generieren die Anwender maßgeschneiderte virtuelle Zäune. Mehrere vordefinierte Standardbreiten ermöglichen ein zentimetergenaues Umsetzen der jeweiligen Anforderungen. Ebenso enthält die Software Optionen für die speziellen Ausklinkungen und Durchbrüche in den Gittern. Selbst für komplexe Planungen verlangt die Software weder eine Ausbildung zum technischen Zeichner noch Kenntnisse in CAD-Systemen. Der TaraVRbuilder projektiert die Schutzzäune. Zwei verschiedene Methoden stehen zur Verfügung. Auf dem manuellen Wege wählt der Anwender die einzelnen Module aus, parametrisiert sie und fügt sie nacheinander zusammen. Andererseits setzt die Software diese Konfiguration automatisch um. Mit der speziell für die Econfence-Modelle entwickelten Funktion ¿Polylinie¿ zeichnet der Anwender das gewünschte Layout linienförmig ab und definiert die einzelnen Eckenwinkel. Im Anschluss berechnet die Software die passenden Zaunelemente und ordnet sie entsprechend an. Maßänderungen, die ohne Software-Einsatz mühsam neu gezeichnet werden müssten, lassen sich auf Knopfdruck vornehmen. Während der Projektierung fügt die Software sichtbar die Bemaßungen hinzu und versieht die Zaunelemente mit einer Bauteilnummer. Die Entwürfe dienen daher gleichzeitig als Aufstellpläne. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...