Antriebe und Steuerungen

Noch schneller, noch dynamischer

Die lineare Version des Direktantriebs, der Linearmotor, ist weitgehend bekannt. Nahezu unbekannt ist jedoch die drehende Version des Direktantriebs, der Torquemotor. Er bietet alle Vorteile des Linearmotors, also hohe Beschleunigungsvermögen und hohe Genauigkeit auch für drehende Bewegungen. NSK hat eine neue Produktfamilie entwickelt, die die Leistungsfähigkeit der Direktantriebe vervielfacht. Durch eine optimierte Motorkonstruktion und eine komplett neu entwickelte Lagerung wurde diese Leistungssteigerung ermöglicht. Die technischen Daten können sich sehen lassen. Die maximale Drehgeschwindigkeit von zehn Umdrehungen pro Sekunde und ein neuer Servoregelalgorithmus verkürzt die Positionierzeiten auf ein Fünftel gegen­über bisherigen Lösungen. Eine absolute Genauigkeit von 30 Winkelsekunden und eine Wiederholgenauigkeit von ±2 Winkelsekunden des Positionsgebers ermöglichen auch hochgenaue Anwendungen. Die Leistungsdichte wurde mehr als verdoppelt, so dass kleinere Motoren gewählt werden können und damit deutlich kompaktere Konstruktionen von Handling-Systemen möglich werden. Haupteinsatzgebiete für diese neue Motorengeneration sind hochdynamische Handling-Anwendungen im Umfeld der Halbleiterindustrie und Montagetechnik.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearführungen

Führung ausgetauscht

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen empfahl NSK den Wechsel auf die Linearführungen der NH-Serie.

mehr...
Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...
Anzeige

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...

Distanzkupplung

Distanzen überbrücken

Die Verbindung von Antriebskomponenten mit großen Achsabständen ist im Maschinenbau gang und gäbe. Bei Palettier- und Verpackungsanlagen sowie Linearführungen kommen häufig sogenannte Distanzkupplungen als Verbindungswellen zum Einsatz.

mehr...