Pressensteuerung

Torque und Pneumatik

Mit der modularen Steuerung Schmidt PressControl 5000 RT/HMI können bis zu sechs Servo-/Torquepressen in Echtzeit gesteuert werden. Die Steuerung funktioniert zusätzlich für (Hydro)Pneumatikpressen des Hauses mit und ohne Prozessüberwachung. Die flexible Systemarchitektur mit CANopen-Feldbus und Ethernet TCP/IP sowie Profibus DP ermöglicht eine Vernetzung aller Komponenten. Die Sicherheitstechnik der Pressen wird zweikanalig redundant und EG-baumustergeprüft nach der neuen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG geliefert. Weitere Features sind OPC-Server und Datenbank-Zugriff über Datenbank-Client sowie Datenexport verschiedener Dateiformate zur Statistischen Prozessregelung (SPC). bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwerpunkt Motek

Nach unten erweitert

SchmidtTechnology hat sein Pneumatikpressen-Programm mit Prozessüberwachung im Kraftbereich nach unten erweitert. Die neue PneumaticPress 320 hat einen Kraftbereich bis 1,6 Kilonewton bei sechs bar; der Standardhub beträgt 100 Millimeter.

mehr...

Strömungssensor

Sensor widersteht Staub

Schmidt Technology hat einen neuen Strömungssensor mit der Bezeichnung SS 20.500 vorgestellt. Er wurde für die Messung der Strömungsgeschwindigkeit staubhaltiger Medien entwickelt. Durch eine aerodynamisch optimierte Umströmung können den Angaben...

mehr...

Zahnriemen

Noch belastbarer

Mulco erweitert die Hochleistungszahnriemen-Familie „move“ um eine neue Teilung mit 15 Millimeter. Die Endlos-Variante Brecoflex move AT15 ist bereits lieferbar. Wichtigstes Entwicklungsziel bei diesen Ausführungen war eine deutlich gesteigerte...

mehr...
Anzeige

Trommelmotoren

Nudeln am laufenden Band

Fördertechnik-Komponenten von Rulmeca sind bei einem italienischen Pastahersteller im Einsatz. Der Pastahersteller De Cecco in Ortona fertigt in drei Schichten auf zwölf Fertigungslinien rund 400.000 Kilogramm Pasta pro Tag.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...