Antriebst./Druckluft

Bei großen Volumenströmen

ist eine präzise Druckregelung eine häufig gestellte Anforderung. Große Volumen müssen beispielsweise bei Prüfanlagen möglichst schnell, und was den Materialstrom bei Abfüllanlagen angeht, auch noch mit gleichmäßigem Druck in Behälter gefüllt werden. Bei einem manuellen Präzisionsdruckregler entsteht zwischen den beiden Betriebszuständen, statischer Ausgangsdruck und Ausgangsdruck mit Durchfluss, immer ein Druckabfall. Bei einem elektrischen Proportionalventil gibt es dieses Problem nicht, dafür sind aber elektrische Proportionalventile mit großer Nennweite extrem teuer. Eine elegante Lösung bietet hier die Kombination eines kleinen, preiswerten Präzisions-Proportionalventils mit einem großen Präzisions-Volumenstrombooster. Der Ausgang des Booster wird über einem Druckmessumformer, als zweite Istwert-Rückführung in das Proportionalventil eingelesen. Mit solchen Kombinationen lassen sich Regelgenauigkeiten von bis zu 0,2 Prozent realisieren. Die möglichen Regelbereiche reichen von wenigen mbar bis 50 bar und werden mit 0 bis 10 Volt oder 4 bis 20 mA angesteuert.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

th6

Trotz gleicher Baugröße

einen höheren Durchfluss erreichen war die Vorgabe für die Entwicklung des neuen Mikro-Druckreglers und die ist eindrucksvoll gelungen: Der maximale Durchfluss beträgt 70 Liter pro Minute und das bei einer Bauhöhe von nur 40 Millimetern.

mehr...

Condition Monitoring

Motor Scan als Retrofit

WEG stellt auf der SPS IPC Drives unter anderem den Motor Scan vor. Diese als Retrofit montierbare Condition-Monitoring-Lösung ermöglicht die Echtzeit-Überwachung von Elektromotoren über eine intelligente App zum Zweck der vorausschauenden Wartung.

mehr...

Servomotor

Für hohe externe Lasten

SEW ergänzt seinen Automatisierungsbaukasten Movi-C um Servomotoren für hohe externe Lasten. Die neue Baureihe CM3C umfasst die Baugrößen 63, 71, 80 und 100. Die Motoren haben Stillstandsmomente von 2,4 bis 38,5 Newtonmeter.

mehr...

Getriebelösung

Treibt um die Ecke

Dem Ruf der Bahnindustrie nach einer effizienten Getriebetechnologie, mit der die einschlägigen Lebensdaueranforderungen erfüllt werden können, folgte Dunkermotoren mit dem KG 90. Diese Getriebelösung mit rechtwinkligem Abgang steht nun auch für...

mehr...
Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...