Antriebe

Schützen Motor und Anlage

Auch für Motoren im Ex-Bereich lassen sich die Motormanagement-Geräte ELR W3/9 – 500 MM und EMM 3/5-500MM von Phoenix Contact jetzt einsetzen. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) hat die Anforderungsklasse AK4 nach DIN V19251, Kategorie 3 nach EN954-1 und die EG-Baumusterprüfbescheinigung nach Atex bestätigt. Durch die mögliche Integration der Geräte in Feldbussysteme wie Interbus und Profibus wird eine hohe Anlagenverfügbarkeit auf großem Sicherheitsniveau erreicht, vom Motor bis zum Prozessleitsystem. Das 62 Millimeter breite ELR W3/9 – 500 MM vereint eine vollelektronische Wendeschützkombination mit Motorschutzauslösung und dreiphasiger Wirkleistungsüberwachung der Anlage für Maschinen bis etwa vier kW. Für größere Leistungen eignet sich das EMM 3/5-500MM. Motormanagement-Geräte schützen Anlagen und Motoren durch die schnelle Wirkleistungsmessung, die beispielsweise eine Pumpe auf Trockenlauf und Filterverstopfung überwacht. Ein Fehler führt zu einer Meldung oder zur Abschaltung des Antriebs.mr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwerpunkt Motek

Schnell bearbeitet

Sichere High-End-Steuerung komplexer Safety-Anwendungen Die neue europäische Maschinenrichtlinie 2006/42/EG konfrontiert Hersteller und Inbetriebnehmer sicherheitskritischer Maschinen mit neuen Herausforderungen hinsichtlich Konstruktion und...

mehr...
Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...
Anzeige

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...

Distanzkupplung

Distanzen überbrücken

Die Verbindung von Antriebskomponenten mit großen Achsabständen ist im Maschinenbau gang und gäbe. Bei Palettier- und Verpackungsanlagen sowie Linearführungen kommen häufig sogenannte Distanzkupplungen als Verbindungswellen zum Einsatz.

mehr...