Mehrfachumrichter MCB

Gut integriert

Schmidhauser, Tochterunternehmen des Antriebs- und Automatisierungsspezialisten Lenze, hat den Mehrfachumrichter MCB (Multi Controller Box) für den Antrieb von elektrischen Nebenaggregaten in Bussen und anderen Nutzfahrzeugen konzipiert. Die drei Motor- beziehungsweise Generatorausgänge des kompakten, flüssigkeitsgekühlten Moduls im Leistungsbereich von 7,5 bis 30 Kilowatt können für die Ansteuerung von Synchron- und Asynchronmotoren (zwei- oder dreiphasig; mit oder ohne Geber) eingesetzt werden. Zusätzlich bietet die nur 680 mal 300 mal 85 Millimeter große und zwölf Kilogramm schwere MCB einen Fünf-Kilowatt-Bordnetzwandler für die Versorgung des Fahrzeugs mit 14 (MCB–14) oder 28 VDC (MCB–28V). Der programmierbare und an individuelle Konfiguration und Betriebsbedingungen flexibel anpassbare Mehrfachumrichter ist mit einer UDS-Schnittstelle (Unified Diagnostic Services) ausgestattet. Daher kann die MCB problemlos mit einem externen Diagnosegerät, das diesen Standard unterstützt, analysiert und in ein durchgängiges Diagnosekonzept eingebunden werden. In enger Zusammenarbeit mit einem Halbleiterspezialisten und einem Nutzfahrzeughersteller von Grund auf für den Einsatz in Fahrzeugen entwickelt, erfüllt die Multi Converter Box die im Nutzfahrzeugbau geforderten Qualitätsstandards. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...

Zahnriemen

Noch belastbarer

Mulco erweitert die Hochleistungszahnriemen-Familie „move“ um eine neue Teilung mit 15 Millimeter. Die Endlos-Variante Brecoflex move AT15 ist bereits lieferbar. Wichtigstes Entwicklungsziel bei diesen Ausführungen war eine deutlich gesteigerte...

mehr...

Trommelmotoren

Nudeln am laufenden Band

Fördertechnik-Komponenten von Rulmeca sind bei einem italienischen Pastahersteller im Einsatz. Der Pastahersteller De Cecco in Ortona fertigt in drei Schichten auf zwölf Fertigungslinien rund 400.000 Kilogramm Pasta pro Tag.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...