Kreuztaster

Kreuz und quer

Vorwärts, rückwärts, rechts und links: Mit einem Kreuztaster von Schmersal kann der Bediener das Werkzeug einer Maschine in vier Richtungen bewegen. Oder er betätigt mit einem einzigen Schaltgerät vier verschiedene Funktionen, die sich verrasten lassen. Auf diese Weise kann der Konstrukteur der Maschine vier Funktionen in einem Bedienelement zusammenfassen und damit die Voraussetzung für ein kompaktes Bedienpanel schaffen. Zugleich vereinfacht er die Schnittstelle Mensch-Maschine und ermöglicht eine intuitive Bedienung. Ein weiteres Merkmal der Kreuztaster und -schalter sind die Freiheiten, die diese Bedienelemente auf steuerungstechnischer Ebene bieten: Durch elektrische Verriegelungen kann man eine kombinierte Betätigung von solchen Funktionen ausschließen, die nicht zueinander passen. Beiden Ausführungen gemeinsam ist eine Konstruktion, die auch unter ungünstigen Umgebungsbedingungen eine hohe Lebensdauer haben. Die Taster und Schalter entsprechen den Anforderungen der Schutzart IP69K, können also bei Bedarf sogar mit einem Hochdruckreiniger bearbeitet werden. Die gewählten Werkstoffe sind lösungsmittel- und chemikalienbeständig. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IRB 6700

Runter mit den Kosten

ABB stellt einmal mehr eine Industrieroboter-Weiterentwicklung vor. Die siebte Generation großer Roboter ist die IRB 6700-Familie, bei der Genauigkeit, Handhabungskapazität und Geschwindigkeit gesteigert und gleichzeitig der Energieverbrauch um...

mehr...

IRB

Maschine jetzt stärker

ABB hat den IRB 1600 weiterentwickelt, der nun mit markanten Daten auffällt: zehn statt acht Kilogramm Handhabungskapazität, 120 bis 145 Zentimeter Reichweite, 0,02 Millimeter Positionswiederholgenauigkeit. Mit den bis zu 50 Prozent kürzeren...

mehr...

IRB 2600

An der Wand

Auch die vierte Generation der ABB Universal-Roboter empfiehlt sich für ihre Leistungsfähigkeit in Anwendungen wie Maschinenbedienung, Materialhandhabung und Lichtbogenschweißen. Der IRB 2600 vereint ein kompaktes Design mit einer hohen...

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...