Kompaktantriebe

Extrem kompakter Antrieb

Der Kompaktantrieb KAO8O-156 besteht aus einem bürstenlosen und damit wartungsfreien Synchro-Scheibenläufer, der mit einem extrem kurz bauenden und laufruhigen Planetengetriebe kombiniert wurde. Die Motoren werden in den Leistungsstufen von 0,125 bis 30 Kilowatt angeboten und decken einen Drehmomentbereich von 0,70 bis 60 Newtonmeter ab. Das kompakte Getriebe, für das Übersetzungen von i = 5 bis i = 25 realisierbar sind, bietet durch seine Konstruktion im Vergleich zu Stirnrad- oder Schneckengetrieben wesentliche Vorteile. Es ist nicht nur kleiner und leichter als andere Getriebekonstruktionen, sondern hat einen besseren Wirkungsgrad und ein sehr geringes Laufgeräusch. Die Kompaktantriebe, deren Baugröße bei der kleinsten Ausführung etwa einer Motorroller-Radnabe entspricht, lassen sich für unterschiedlichste Anwendungen mit Hall-Sensoren, Encodern oder Resolvern kombinieren. Sie eignen sich für batterieelektrische und industrielle Applikationen wie Reinigungsmaschinen, handgeführte Gabelstapler, Rundtaktanwendungen, Schwerlastkrankenstühle, Arbeitsbühnen, Förderbandantriebe, Elektrofahrzeuge und Torantriebe.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebssystem

Prinzipbedingt überlegen

Antriebssystem Galaxie. Wittenstein hat das modulare Portfolio der Getriebe-Gattung Galaxie erweitert. Vier Varianten und neue Baugrößen erschließen Anwendungen mit speziellen Leistungs- und Integrationsanforderungen.

mehr...

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...
Anzeige

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...