KM65/42-4

Energiesparende Kleinmotoren

Eine zum Patent angemeldete Statorgeometrie, ein optimierter Rotor und moderne Magnetwerkstoffe sollen dem KM65/42-4 aus der Rosync-Baureihe seine außergewöhnliche Effizienz verleihen. Der Wirkungsgrad des Energiespar-Kleinmotors für industrielle Anwendungen konnte so laut Anbieter Rotek um 70 Prozent gesteigert werden. Zudem sei die Abgabeleistung der Serie gegenüber der jetzigen SM65-Serie um rund 40 Prozent erhöht worden, was noch kompaktere Antriebslösungen als bisher zulasse. Je nach Wicklungsauslegung seien 20 bis 30 Watt für die Einphasenmotoren möglich. Die Drehstrom-Ausführung bietet 50 Watt im Dauerbetrieb bei einem Wirkungsgrad von mehr als 90 Prozent. Die Motoren haben belastungsunabhängig eine konstante Drehzahl ohne störende Motorgeräusche, sind wartungsfrei und lassen auch einen Frequenzumrichterbetrieb von 30-2.100 Umdrehungen pro Minute zu. Angeboten werden sie in den Spannungen von 1~24 Volt bis 1~230 Volt sowie 3~230 Volt für Umrichterbetrieb und 3~400 Volt. Ausführungen für Sonderspannungen und erhöhte Abgabeleistung im Kurzbetrieb fertigt das Unternehmen nach Kundenanforderungen. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebe

Regeln ohne Hall

Rotek stellt einen neuen Motor aus der Romotion Serie vor. Er ist größer und stärker als der im letzten Jahr auf den Markt gebrachte kleine Romotion. Die um 42 Millimeter längere Version wird für 24 und 48 Volt angeboten und bietet 50 bis 100...

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...