IO-Link in X20-System

Intelligente Anbindung

Durch Integration von IO-Link hat B&R aus Eggelsberg im X20 System eine intelligente Sensor-/Aktor-Anbindung geschaffen. Möglich wird das durch das X20 Digitalmodul DS4387. Alle vier Kanäle sind IO-Link-Kanäle, können wahlweise aber auch als Standard Ein- und Ausgänge genutzt werden. Durch die Klemmtechnologie mit zwölf Klemmpunkten pro Modul, die laut Anbieter nur bei X20 vorhanden ist, kann die spezifizierte Drei-Leiter-Verbindung ausgeführt werden. Auch sämtliche spezifizierten Baudraten werden unterstützt. Die Packungsdichte spart Platz. Um die Vorteile durchgängig nutzen zu können, ist die Integration in das übergeordnete Bus-System notwendig. Powerlink realisiert den Zugang über Gerätebeschreibungsdateien im XML-Format. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Metallbalgkupplung

Blindmontage

Moderne Konstruktionen werden immer aufwendiger und müssen zugleich platzsparend konzipiert werden. So bleibt für viele Teile des Antriebsstranges als letzte Möglichkeit zur Integration nur noch die Blindmontage.

mehr...

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige