Kompaktantriebe

Kosten senken mit integriertem Antrieb

Der Asynchronmotor KFM05 von Siei-Areg bietet die Integration von Elektronik, EMV-Filter, Feldbusanschluss und Gebersystem in einer kompakten Einheit. Positionierbarkeit, Lageregelung und Dynamik sind mit einem Servomotor vergleichbar, lassen sich aber mit dem KFM05 kostengünstiger realisieren, da die Ausführung von Mechanik und Software den Kundenwünschen angepasst wird. Die Leistung der KFM-Serie reicht von 180 bis 510 Watt, der Aufwand für die Installation beschränkt sich auf den Anschluss an die Netzversorgung und an den Feldbusanschluss mit Niederspannungsversorgung. Standardmäßig wird der Profi-Bus mit dem DP-Drive-Protokoll eingesetzt, das CAN-Open-Protokoll für die CAN-Bus-Variante wird gerade erstellt. Der Asynchronmotor kann 4 dig. Input und 2 dig. Output über den Feldbus übertragen, so dass eine I/O-Feldbusklemme oft entfallen kann. Die Funktionen Positionierung, Lageregelung, Referenzfahrt, Teach In und Türfunktion sind bereits enthalten und lassen sich in vielen Anwendung einsetzen. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...