IE2-Motor

Auf ganzer Linie sparen

Eine wirkungsgradoptimierte Komponente allein macht noch keinen effizienten Antriebsstrang. Aus diesem Grund kombiniert Lenze als Systemanbieter innerhalb der Antriebs- und Automatisierungsplattform L-force die neuen IE2-Motoren mit hocheffizienten Axial- und Winkelgetrieben. Durch den Einsatz eines solchen wirkungsgradoptimierten Getriebemotors lässt sich der Energiebedarf des Antriebs um bis zu 41 Prozent senken. Weil es sich lohnt, Verluste auf ganzer Linie zu senken, unterstützt der Hamelner Anbieter mit seiner Auslegungssoftware Drive Solution Designer. Mit ihr lassen sich durchgängig effizient Antriebslösungen aus dem Blickwinkel der Energieeffizienz optimieren. Wichtiger Faktor ist das Zusammenspiel von Getriebe und Motor: Getriebe mit schlechtem Wirkungsgrad führen zwangsläufig dazu, dass der Motor – neben der eigentlich notwendigen Prozessleistung – auch die Verlustleistung des Getriebes aufbringen muss. Das führt zu steigendem Verbrauch, größerer Bauform, mehr Gewicht und höherem Anschaffungspreis. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IE2-Drehstrommotoren

Mehr Reserven

Auch Drehstrommotoren mit 0,55 Kilowatt Leistung sind bei Nord Drivesystems jetzt auf Wunsch in IE2-gerechten Ausführungen verfügbar. Den Anforderungen des neuen europäischen Energiesparstandards eilen diese Modelle damit voraus: Die ab Juni 2011...

mehr...

IE2-Motoren

Mehr Effizienz

Die IEC 60034 wird weltweit als Grundlage für die Verschärfung der Anforderungen an die Energieeffizienz drehender elektrischer Maschinen herangezogen. Der Prozess vollzieht sich in Europa in mehreren Phasen und endet im Jahr 2017.

mehr...

IE2-Motoren

Normgerecht Energie sparen

Seit September 2009 liefert Nord Drivesystems Motoren, die der Energieeffizienzklasse IE2 (High Efficiency) gemäß IEC 60034-30 entsprechen. IE2 tritt in Europa an die Stelle der bisherigen EFF1-Zertifizierung und wird ab Juni 2011 Pflicht für eine...

mehr...
Anzeige

Industriemotoren

Große Motoren

Menzel Elektromotoren präsentiert ein großes Motorensortiment. Das Unternehmen hat Industriemotoren im Nieder-, Mittel- und Hochspannungsbereich mit Käfig- oder Schleifringläufer bis 15.000 KW und Gleichstrommotoren bis 600 KW.

mehr...