Antriebstechnik

Sparsam antreiben

Der Frequenzumrichter FR-F700 ist für Leistungen von 0,75 kW bis 560 kW konzipiert. Mit zwei umschaltbaren Analogausgängen, einem PTC-Eingang und PID-Regelfunktionen inklusive Abschaltkontrolle ist der FR-F700 ideal für Druck- und Durchflusssteuerungen geeignet. Bei Pumpen- und Lüfteranwendungen im Heizungs-, Lüftungs- und Klimabereich lassen sich damit enorme Kosteneinsparungen realisieren. Der FR-F700 kommuniziert mit Feldbussystemen wie Profibus/DP, DeviceNet, CC-Link oder LonWorks und weist eine RS485/Modbus RTU-Schnittstelle auf. Über einen optionalen USB-Port lassen sich die Antriebe mit der Programmier-Software FR-Configurator oder der Visualisierungssoftware MX4 Scada verbinden.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rundtische

Neue Direktantriebs-Baureihe

Der Automatisierungsspezialist Weiss aus Buchen hat verschiedene Produkte aus den Bereichen Rundtische, Transfersysteme und Handlings vorgestellt und einen Fokus auf Direktantriebe gelegt.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Motoren und Getriebe

Effiziente Antriebstechnik

ABM Greiffenberger Antriebstechnik zeigt auf der Logimat unter anderem energieeffiziente Motoren und kompakte Getriebe für Anwendungen in der Intralogistik. Speziell für den Einsatz in der Lagerlogistik eignen sich ABM-Sinochronmotoren.

mehr...