Flyerkette RexDura

Weniger Wartung

Beim Einsatz von Hochleistungs-Flyerketten in Hubmasten von Flurförderzeugen und Teleskoparmen von Hubarbeitsbühnen und Telehandlern hat mit der Markteinführung der RexDura nun auch der Einstieg in die Wartungsfreiheit begonnen. Verschleiß im Kettengelenk entsteht durch die Relativbewegung zwischen den Kettenlaschen und dem Kettenbolzen unter Last. Er lässt sich einerseits durch Reduzierung der Flächenpressung zwischen Bolzen und Kettenlaschen mindern oder durch Reduzierung der Gelenkreibung unter Beibehaltung der Kettenbelastbarkeit. Der Einsatz von nichtmetallischen, feinkristallinen Schichten auf den Kettenlaschen im Zusammenwirken mit hochwirksamen, synthetischen Festschmierstoffen erzeugt eine dauerhafte, hoch druckbeständige Trennschicht. Bei der ersten Belastung des Kettengelenkes werden die Oberflächen von Laschen und Bolzen aktiviert. Die Festschmierstoffpartikel verankern sich dauerhaft in der Oberfläche. Die Gleitreibung im Kettengelenk wird deutlich reduziert. Auch der Stick-Slip-Effekt, die Tribokorrosion und die Reib-Dauerbruch-Gefährdung werden verringert. Während die Standardkette bereits nach 15.000 Zyklen nachgeschmiert werden muss, ist die RexDura von Rexnord erst nach 75.000 Zyklen dran. Die Verschleißlebensdauer wird im Verhältnis zur Standardkette verdoppelt. Zur späteren Nachschmierung können konventionelle Schmierstoffe auf Mineralölbasis verwendet werden, ohne dass sich die hervorragenden Gleiteigenschaften wesentlich verändern. Über den gesamten Bereich der untersuchten Gelenkbelastungen bietet das Tribosystem der RexDura eine längere Lebensdauer und deutlich mehr Sicherheit gegen Tribokorrosion (Passungsrost) und verschleißbedingte Dauerbrüche. In ersten Feldversuchen in besonders anspruchsvollen Applikationen konnte die Verschleißlebensdauer mehr als verdreifacht werden. Die durch Reibung verursachten Dauerbrüche blieben aus. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kettenüberwachung

Ketten-Kontrolle

Iwis Antriebssysteme stellt ein Überwachungssystem zur Messung von Kettenlängung vor. Das patentierte System mit der Bezeichnung CCM misst die Verschleißlängung von Ketten im Einsatz und warnt das Instandhaltungspersonal rechtzeitig.

mehr...

Flyerkette

Kette mit Bruchkraft

Im Gegensatz zu Rollenketten bestehen Flyerketten nur aus Bolzen und Laschen, wodurch sehr hohe Bruchkräfte erreicht werden. Die Flyerketten bewegen Lasten zuverlässig, können kundenspezifisch angepasst werden und sind konform nach der...

mehr...

Schnelllauftore

Kette statt Spirale

Bei engen Platzverhältnissen im Sturzbereich sei das neue Speed-Sectionaltor HS 5015 PU N von Hörmann eine gute Alternative zu Spiraltoren, die in der Regel viel Platz über der Toröffnung benötigen.

mehr...
Anzeige

Stauförderer

Von der Kette gelassen

Klassische Paletten-Stauförderer sind aufgrund ihrer unbestrittenen Prozesssicherheit eine bevorzugte Lösung zum Zustellen von Bauteilen in die Roboterzelle. Kritisch erweist sich hierbei aber die Einlegesituation, bei der der Werker im direkten...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Stauförderkette

Schnelle, leise Kette

Die Doppel-Plus-Stauförderkette von Tsubaki bietet eine 2,5 mal größere Fördergeschwindigkeit gegenüber der Kettengeschwindigkeit. Im Förderbetrieb ergibt die Reibung zwischen der großen Förderrolle und den kleineren Antriebsrollen eine Rotation des...

mehr...

Gurtförderer

Förderer aus dem Web

Die neuen Gurtförderer von Misumi sind im Katalog 2011/2012 noch nicht enthalten. Ab sofort finden Interessenten aber im E-Katalog ein- und zweispurige Gurtförderer mit Kopf-, Mittel- oder integriertem Antrieb in Längen von 190 bis 6.000 Millimeter...

mehr...