Flachgetriebemotor FGA 103

Förderantriebe

müssen eine hohe Leistungsdichte bei geringer Leistungsmasse aufweisen und gut anbaubar sein. Wie man mit einem Getriebemotor eine Antriebsaufgabe im Bereich Material Handling/Fördertechnik löst, zeigt ABM Greiffenberger. Das Marktredwitzer Unternehmen – Mitglied im Automation Valley Nordbayern – liefert komplette Antriebstechnik aus einer Hand: Motor, Getriebe, Bremse, Frequenzumrichter sowie eventuell eingebaute Drehzahlgeber. Der neu entwickelte Flachgetriebemotor FGA 103 deckt den Drehmomentbereich bis 100 Newtonmeter bei Motorleistungen bis 0,55 Kilowatt ab. Das Getriebe hat einen hohen Wirkungsgrad. Wegen seiner kleinen, kompakten Bauform kann es gut angebaut werden. Das Aluminiumgehäuse hat eine geringe Eigenmasse. Als Druckguss-Teil hat es eine glatte und korrosionsfreie Oberfläche. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sinochron-Motoren

Hoher Wirkungsgrad

ABM Greiffenberger hat unter anderem sein Portfolio an energieeffizienten Sinochron-Motoren um die Baugrößen 80 und 100 mit einer Leistung bis 13 Kilowatt erweitert. Diese Motoren arbeiten leistungsdicht mit hohem Wirkungsgrad, der speziell im...

mehr...

Motoren und Getriebe

Effiziente Antriebstechnik

ABM Greiffenberger Antriebstechnik zeigt auf der Logimat unter anderem energieeffiziente Motoren und kompakte Getriebe für Anwendungen in der Intralogistik. Speziell für den Einsatz in der Lagerlogistik eignen sich ABM-Sinochronmotoren.

mehr...
Anzeige
Anzeige

FTS-Antriebe

Die Kompakten

In der Intralogistik sind fahrerlose Transportsysteme (FTS) längst etabliert. Sie transportieren diverse Güter mit verschiedenen Gewichten. Hierfür müssen die Radantriebe und auch die Antriebe für Hubvorrichtungen oder Einrichtungen zur...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

25 Jahre

Mayr feiert Standort-Jubiläum in Polen

Das Mauerstettener Maschinenbau-Unternehmen Mayr Antriebstechnik feiert das 25-jährige Jubiläum seines Standorts in Polen. Die ehemalige kleine Fertigungsstätte hat sich heute zu einem Industrieunternehmen mit rund 400 Mitarbeitern entwickelt.

mehr...