Antriebstechnik

Stapler automatisieren

Kollmorgen bietet mit dem CVC600 eine Fahrzeugsteuerung als Lösung für fahrerlose Fahrzeuge (Automated Guided Vehicles – AGV) an. Sie ist nur 125 mal 50 mal 195 Millimeter groß. Zugleich ist die CVC600 nach IP65 geschützt und in hohem Maße unanfällig gegenüber Vibrationen, unstabiler Energieversorgung und Temperaturwechseln. Damit ist die Steuerung besonders geeignet für die nachträgliche Automatisierung von Staplern und anderen Flurförderzeugen, die wenig Platz bieten für zusätzliche Komponenten und in rauen Umgebungen rund um die Uhr Hochleistungen liefern müssen. Die CVC600-Steuerung basiert auf industrietauglicher Technologie, die sich für jeden Fahrzeugtyp, jede Radkonfiguration und jede Navigationsart – darunter Laser, Spot, Range, EyeWay(TM), Magnetband und Induktionskabel – eignet. Darüber hinaus unterstützt die Lösung die Kommunikation über WLAN, LAN, CAN und RS232/422/485. Die Kombination dieser Merkmale macht die CVC600 im Hinblick auf kundenindividuelle Anpassung, Implementierung und Gebrauch zu einer flexiblen Lösung. Sie unterstützt einen 24- bis 48-Volt-Betrieb, wobei ein Schutz gegen Unter- und Überspannung sowie umgekehrte Polarität integriert ist. Mit einem Verbrauch von maximal fünf Watt ist sie zudem energieeffizient. Die Betriebstemperatur liegt zwischen minus 20 und plus 55 Grad Celsius. Die Entwicklung ist Teil einer vollständigen AGV-Steuerungsplattform von Kollmorgen mit offener Architektur. Sie umfasst Software, Hardware und Services, die für eine erfolgreiche Fahrzeugautomatisierung notwendig sind, und ist anwendungsunabhängig, skalierbar und einfach in Host- und Material-Handling-Systeme zu integrieren. Ihre Nutzer profitieren von geringeren Gesamtkosten für den Lagerbetrieb. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logistikterminal

Mit dem Rechner unterwegs

Noax hat ein Logistikterminal speziell für die Bedürfnisse in der Lagerlogistik entwickelt. Auf Basis des Industrie-PC der Serie C12 ist das Terminal so konzipiert, dass es den Anforderungen auf Flurförderfahrzeugen, Gabel- und Seitenstaplern...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Reinigungsroboter

Reinigt von allein

Auf der Motek präsentiert Schöler Fördertechnik einen Teil des Produktportfolios an Automatisierungslösungen. Dazu gehört der Linde L-Matic AC, ein autonomer Hochhubwagen, der Transportaufgaben selbständig übernimmt.

mehr...