Antriebstechnik

Trafolose Einspeiseeinheit

Mit den Geräten mit der Typenbezeichnung RPS 450 TL hat Bonfigliolis Produktsparte Vectron erstmals die neuen trafolosen Einspeiseeinheiten präsentiert, die in Anreihtechnik Leistungen bis ein Megawatt-Peak (MWp) einspeisen können.

In sieben Ausbaustufen mit Nennleistungen von 250 Kilowatt-Peak (kWp) bis ein MWp, hoher Effizienz und gerätebezogener Wirtschaftlichkeit erfüllt das System die Anforderungen von Errichtern und Betreibern moderner Photovoltaikanlagen. Das modulare System ist die Weiterentwicklung der Kompaktgeräte RPS 450, die den Bereich von 30 bis 170 kWp abdecken. Auf DC-Seite stehen zwei Einzelmodule mit 140 kWp beziehungsweise 125 Kilowatt AC und 170 kWp beziehungsweise 150 Kilowatt AC zur Verfügung, die mit den AC-Modulen sehr einfach zu kombinieren sind. Je nach Einbausituation kann die Verkabelung unter den Geräten oder über Dach erfolgen. Der MPP-Trackingbereich spannt sich über 425 bis 875 Volt DC (maximal 900 V DC). Aufgrund des Einsatzes multipler MPP-Tracker entstehen weniger Verluste und somit höchste Effizienz.

Mit einstellbarem Netz-Monitoring für Spannung und Frequenz sowie Datenspeicherungs- und Kommunikationsoptionen sind die Geräte für Dauereinsatz und Fernwartung gerüstet. Die Wechselrichter sind gegen Überspannung geschützt. Eingebaute Filter sorgen für die Einhaltung der europäischen EMV-Richtlinien. Mit Maßen von 600 Millimeter Breite, 2.100 Millimeter Höhe und 800 Millimeter Tiefe bauen die gleichstromseitigen Einzelmodule recht kompakt. Das gilt auch für die wechselstromseitigen Einspeisemodule, die bis 500 Kilowatt oder 1.100 Ampere Netzstrom 600 Millimeter breit bauen und darüber hinaus mit 800 Millimeter nur weniger breiter sind. Eine Anlage mit einem MWp ist so auf rund fünf Metern Länge realisierbar. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige

Synchronmotor

Sensorloser Servomotor

Der Leanmotor von Stöber Antriebstechnik ist ein Synchronmotor, der Eigenschaften der Reluktanzmotoren und permanentmagnet erregten Servomotoren zusammenführt. Damit erschließen sich Vorteile: Reduzierung der TCO, des Installationsaufwandes und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Sinochron-Motoren

Hoher Wirkungsgrad

ABM Greiffenberger hat unter anderem sein Portfolio an energieeffizienten Sinochron-Motoren um die Baugrößen 80 und 100 mit einer Leistung bis 13 Kilowatt erweitert. Diese Motoren arbeiten leistungsdicht mit hohem Wirkungsgrad, der speziell im...

mehr...

Asynchronmotoren

Ex und effizient

Der Antriebstechnik-Hersteller WEG bietet explosionsgeschützte Asynchronmotoren der Baureihe W22Xd nach den Standards der IE-Klassifizierung an – bis Energieeffizienzklasse IE4.

mehr...