Ecostep-Motoren

Neue Encodervielfalt

Die Ecostep-Motoren der Jenaer Antriebstechnik sind mit einer Reihe neuer Encodertypen und -auflösungen verfügbar. Bereits die Basisvarianten aller Baureihen werden laut Anbieter mit Inkrementalencodern der Auflösung 40.000 Inkremente pro Umdrehung ausgeliefert. Durch die höhere Encoderauflösung können Störungen im Gesamtsystem deutlich feinfühliger ausgeregelt werden. Zudem ergebe sich ein ruhigerer Motorlauf bei niedrigen Drehzahlen. Je nach Motorbaureihe sind Varianten mit Auflösungen bis 160.000 Inkrementen lieferbar. Die Varianten mit Sincos-Encoder bieten die Möglichkeit, die Encoderauflösung kundenseitig zu programmieren. Einstellbare Werte sind hier 16.000, 32.000, 64.000 und 128.000 Inkremente. Bei den Absolutwertencodern stehen Auflösungen von 65.536 Positionswerten (16 Bit) beziehungsweise 131.072 Positionswerten (17 Bit) pro Umdrehung und eine Umdrehungsanzahl von 4.096 Umdrehungen (12 Bit) zur Verfügung. Beim Einsatz von Absolutwertencodern ist laut Unternehmen nach einem Maschinen-Neustart keine Referenzfahrt notwendig. Häufig seien auch keine Endlagen- und Referenzsensoren erforderlich. Weiterhin entfalle die Kommutierungsfindung nach jedem Einschalten des Servoverstärkers. Auch bei einem Stromausfall bleibe die Istposition erhalten. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Condition Monitoring

Motor Scan als Retrofit

WEG stellt auf der SPS IPC Drives unter anderem den Motor Scan vor. Diese als Retrofit montierbare Condition-Monitoring-Lösung ermöglicht die Echtzeit-Überwachung von Elektromotoren über eine intelligente App zum Zweck der vorausschauenden Wartung.

mehr...

Servomotor

Für hohe externe Lasten

SEW ergänzt seinen Automatisierungsbaukasten Movi-C um Servomotoren für hohe externe Lasten. Die neue Baureihe CM3C umfasst die Baugrößen 63, 71, 80 und 100. Die Motoren haben Stillstandsmomente von 2,4 bis 38,5 Newtonmeter.

mehr...

Getriebelösung

Treibt um die Ecke

Dem Ruf der Bahnindustrie nach einer effizienten Getriebetechnologie, mit der die einschlägigen Lebensdaueranforderungen erfüllt werden können, folgte Dunkermotoren mit dem KG 90. Diese Getriebelösung mit rechtwinkligem Abgang steht nun auch für...

mehr...
Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...