Antriebstechnik

Winkelschleifer mit viel Puste

Der Druckluft-Winkelschleifer GW 218 HV macht kraftvolles Arbeiten zu einer leichten Sache. Für Aufgaben wie Fräsen, Schleifen, Entgraten und Gussputzen bringt das robuste und kraftvolle Gerät beste Voraussetzungen mit. Durch den niedrigen Winkelkopf aus Stahl kann auch bei beengten Verhältnissen noch gut gearbeitet werden. Die optimierte Getriebelagerung ermöglicht eine lange Lebensdauer, und mit dem Sicherheits-Hebelventil lässt sich ermüdungsfrei arbeiten. Die Abluft wird je nach Ausführung nach vorn oder hinten abgeleitet, die integrierte Schalldämpfung sorgt dabei für einen niedrigen Geräuschpegel. Der GW 218 HV bietet eine ER-Präzisions-Spannzange mit sechs Millimetern Durchmesser. Damit kann er Schleifteller bis 75 Millimeter Durchmesser und Hartmetall-Frässtifte bis 12 Millimeter Durchmesser aufnehmen. Bei acht Bar Luftdruck leistet der Winkelschleifer 350 Watt und verbraucht 0,6 Kubikmeter Luft pro Minute. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeugwechsler

Schneller Bürstenwechsel

Der Einsatz von Bürsten spielt bei Entgrat- und Reinigungsaufgaben bei Roboteranwendungen eine immer größere Rolle; aufgrund der Werkstückgeometrie und der damit verbundenen Entgrataufgabe gibt es oft keine Alternative zum Bürstprozess.

mehr...

Drehzahlsensor

Druckluftmotor mit Drehzahlsensor

Die neuen Druckluftmotoren mit Sensor von Mannesmann Demag ermöglichen eine Auswertung über den Betriebszustand des Motors. Der induktive Sensor greift direkt am Rotor – und damit außerhalb des Arbeitsbereiches – die Drehbewegung des Motors ab.

mehr...

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...