Antriebe

Displays werden intelligent

Äußerlich unverändert, verbergen Beckhoff-Control-Panels jetzt mehr Intelligenz unter ihrem Gehäuse. Durch eine integrierte 266-Megahertz-CPU mutieren die ehemals passiven Displays zu eigenständigen Steuerungen mit integrierter Intelligenz und Standardbetriebssystemen. Die in der CX 100 Controller-Serie verwendete CPU ermöglicht in Kombination mit dem Control-Panel eine neue Bauform, welche die Trennung von Industrie-PC und Anzeigeeinheit aufhebt. Die CPU wandert in das Gehäuse des Control-Panels, ohne dessen Abmessungen zu beeinflussen. So entsteht ein Steuerungsrechner mit passiver Kühlung, 256 Megabyte RAM, acht Kilobyte NOVRAM, IDE-Schnittstelle für Compact Flash und akkugepufferter Echtzeituhr mit Datum. Zwei Ethernet-Schnittstellen, zwei USB-Masterschnittstellen, eine optionale RS232-Schnittstelle sowie der 24-Volt-Gleichstromanschluss runden die Ausstattung ab. Die Ethernet-Panel-Familie gibt es in den TFT-Displaygrößen, 6,5 Zoll, 10, 12 und 15 Zoll. Die Ausstattung ist flexibel mit normalen und SPS-Tasten sowie Touchscreen und Touchpad. Vielfältige Einsatzmöglichkeiten umfassen die Möglichkeiten sowohl SCADA-Software als auch kundenspezifische Visualisierungssoftware ablaufen zu lassen. Mit der Automatisierungssoftware TwinCAT – wahlweise als SPS- oder Motion-Control-Anwendung für Achsregelung – lassen sich auch Automatisierungsaufgaben lösen. mr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...