Bremse für Vertikalachsen Roba-topstop

Vertikal sicher

Die nun von Mayr vorgestellten Innovationen an Vertikalachsen machen dieses Bremssystem jetzt noch vielseitiger einsetzbar. Roba-topstop ist ein sicheres Bremssystem, das unter anderem dazu beitragen kann, die harmonisierte Norm 13849-1 zur Maschinenrichtlinie 2006/42/EG zu erfüllen. Um diese Bremsen bei größeren Servomotoren sowie bei Fanuc-Servomotoren flexibler einsetzen zu können, wurde die Baureihe um zwei weitere Größen erweitert. Die Größe 175 ist speziell für den Anbau an Fanuc-Motoren konzipiert. Mit einem Bremsmoment bis 400 Newtonmeter kann die neue Größe 260 jetzt deutlich größere Lasten absichern als bisher. In vielen Anlagen muss wegen der konstruktiven Auslegung der Antrieb und damit auch die Sicherheitsbremse direkt im Bearbeitungsraum der Maschine eingebaut werden. Die Bremse ist somit Spritzwasser und unterschiedlichen Dämpfen ausgesetzt. Gelangen sie auf die Reibbeläge, kann das Bremsmoment unzulässig absinken. Um diesen erhöhten Anforderungen an den Schutz der Bremse Rechnung zu tragen, sind alle Größen der Roba-topstop-Bremse optional auch in Schutzart IP65 verfügbar. Spezielle Dichtungen verhindern, dass Feuchtigkeit eindringt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass diese Bremsen in vielen Anwendungen nicht nur bei Notabschaltungen und beim kompletten Abschalten der Maschine betätigt werden, sondern auch bei jedem zyklischen Stopp. Hierdurch ergibt sich bereits nach kurzer Zeit eine hohe Anzahl von Schaltungen. Deshalb hat Mayr bei der Lüftüberwachung auf ein berührungsloses Überwachungssystem mit Näherungsinitiator umgestellt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Energieführungskette

Heavy Duty im Fokus

Mit der TKHD-Serie hat Tsubaki Kabelschlepp bemerkenswert robuste und stabile Energieführungsketten entwickelt, die sich besonders für die Kranindustrie und andere anspruchsvolle Anwendungen mit langen Verfahrwegen eignen – zum Beispiel im...

mehr...

Federspeicherbremse

Für den schnellen Stopp

Nexen stellt die Federspeicherbremse I-300 vor. Die für Drehtische und Positioniersysteme konzipierte Haltebremse ist spielfrei und hat ein hohes Haltedrehmoment. Bei Stromausfall zieht das Modell automatisch an und ist somit auch als...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Antriebstechnik

Bremsentechnologie 4.0

Mayr Antriebstechnik präsentiert ein neues Brems-Konzept. Hinter dem Namen Bremsentechnologie 4.0 verbirgt sich einerseits ein technologisch führendes Reibsystem, das zusammen mit Sicherheitsprinzipien für zuverlässige, sichere und äußerst...

mehr...

Montageplatz

Montage von Bremskolben

Wenn ein Autofahrer von einem Teil seines Fahrzeugs perfekte Funktion erwartet, dann ist es sicher die Bremse. Daher unterliegen die Teile der Bremsanlage höchsten Ansprüchen.

mehr...

Antriebstechnik

Bremsen ohne Druckluft

Roba-Linearstop-Bremsen sind dafür konzipiert, schwerkraftbelastete Vertikalachsen abzusichern. Bei Stromausfall oder Not-Aus halten sie die Achsen in jeder beliebigen Position und schützen vor Schäden.

mehr...