Ethernet in der ­Automatisierung

Software für die Automatisierung

Mit Automationworx stellt Phoenix Contact eine flexible, offene und skalierbare Kommunikationsplattform   zur Verfügung, die auf international genormten Standards basiert. Profinet, ein Ethernet-Standard für die Automatisierungstechnik, erfüllt die Forderungen der Maschinen- und Anlagenbauer nach einer skalierbaren, universellen und interoperablen Automatisierungslösung. Das Profinet-Basissystem des Unternehmens ist ein einheitliches Kommunikationsnetzwerk für skalierbare Echtzeitlösungen, das aufgrund seiner Kompatibilität zur „offenen Ethernet-Welt“ eine durchgängige vertikale Integration aufweist. Das System bietet dezentrale Steuerungskonzepte mit einem Architekturmodell für die verteilte Automation. Und weil bestehende Interbus-Netzwerke einfach integriert werden können, ist ein hoher Investitionsschutz sichergestellt.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwerpunkt Motek

Schnell bearbeitet

Sichere High-End-Steuerung komplexer Safety-Anwendungen Die neue europäische Maschinenrichtlinie 2006/42/EG konfrontiert Hersteller und Inbetriebnehmer sicherheitskritischer Maschinen mit neuen Herausforderungen hinsichtlich Konstruktion und...

mehr...

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...