Asynchron-Servomotoren

Mehr Leistung

Lenze erweitert den Leistungsbereich seiner Servomotoren: Mit den neuen Größen empfiehlt sich die innenbelüftete Reihe MQA für den Einsatz in Druckmaschinen, Wickelanwendungen, Extrudern oder Prüfständen. Sie bietet mit den Größen 20, 22 und 26 jetzt Leistungen bis 60,1 Kilowatt. Die Asynchron-Reihe MCA hat der Hersteller um die Baugröße 26 ergänzt, die eine Leistung bis 53,8 Kilowatt zur Verfügung stellt; bisher war sie auf 20,3 Kilowatt begrenzt. Den Leistungsbereich der Synchron-Servomotoren MCS hat der Anbieter durch die Kombination der Kraftpakete mit einem Fremdlüfter auf 15,8 Kilowatt erweitert. Das Drehmoment der Baugrößen 12, 14 und 19 kann sich dadurch um 60 Prozent und mehr steigern. Darüber hinaus hat das Hamelner Unternehmen die Montagezeiten drastisch verringert. Mit den SpeedTec-Steckverbindern als Bajonettverschluss für Leistung, Geber und Lüfter lassen sich die robusten Lenze-Servomotorenreihen MCA, MCS und MQA bis 40 Prozent schneller installieren. Ferner vereinfacht das elektronische Typenschild den Anschluss der kompakten Motoren an die L-force Servoregler der Reihe Servo Drives 9400 zusätzlich. Mit dem elektronischen Typenschild sind alle relevanten Motor- und Getriebeparameter auf einem fest in den Motor integrierten Speicherchip unverlierbar abgelegt. Der zugeordnete Regler kann diese Daten direkt einlesen. So entfällt die umständliche Eingabe der Motorparameter bei der Inbetriebnahme oder einem Motortausch. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...