Applikationsspezifische Antriebe

Applikationsspezifische Antriebe

Das Motorenprogramm von Ziehl-Abegg ermöglicht es dem Anwender, auf die unterschiedlichen Anforderungen verschiedenster Anwendungen einzugehen, denn der Hersteller bietet Lösungen sowohl in AC- als auch in EC-Technologie. Kompakte Bauformen ermöglichen den Einsatz der Motoren in Anwendungen mit beengten Platzverhältnissen und erlauben es damit den Kunden, ihrerseits raumsparende Konzepte anzubieten. Weiterhin zeichnen sich die Ziehl-Abegg Motoren durch hervorragende Gleichlaufeigenschaften aus, die durch das Außenläuferprinzip oder durch speziell an die Motoren angepasste Regelungstechnik erreicht werden. Einen Schwerpunkt des Produktspektrums bilden Hochdrehmoment-Motoren mit integrierter oder externer Regelungstechnik. Der Drehmomentbereich liegt zwischen 2,2 und 2.800 Newtonmeter bei Drehzahlen bis zu 500 pro Minute. Die Motoren können auf unterschiedlichste Applikationen abgestimmt werden und kommen in verschiedenen Branchen zum Einsatz. So werden zum Beispiel Direktantriebe als Radnabenmotoren in Hybrid-Omnibussen genutzt. Motoren in Druckmaschinen sorgen für Antrieb in den Farbduktoren, den Feuchtwerken, den Lackwerken oder den Bogenbremsen, und Hilfsantriebe in der Papierindustrie dienen beispielsweise als Längs- und Querschneider für Papiermaschinen. Weitere Anwendungsfelder sind die Fahrzeug- und die Automatisierungstechnik sowie der Maschinen- und Anlagenbau. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...